Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Öffentliche Fahndung

Mann manipuliert Geldautomaten am Steintor: Polizei sucht Zeugen

Mit diesem Foto sucht der Zentrale Kriminaldienst Hannover nach einem Mann, der im Oktober zwei Geldautomaten in der Goseride manipuliert hat.

Mit diesem Foto sucht der Zentrale Kriminaldienst Hannover nach einem Mann, der im Oktober zwei Geldautomaten in der Goseride manipuliert hat.

Hannover.Am 6. Oktober 2020 soll ein bisher unbekannter Mann zwei Geldautomaten einer Bankfiliale in der Goseriede manipuliert haben. Die Polizei Hannover hat am Freitag Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht, die den Täter zeigen, und bittet nun die Bevölkerung um Hilfe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ermittlungen bislang erfolglos

Der Täter brachte um 8.55 Uhr am 6. Oktober eine Auslesetechnik im Karteneinzugsschacht und eine Miniaturkamera an den Automaten im Innen- und Außenbereich der Filiale an. Mithilfe der beiden täuschend echt aussehenden Geräte wollte der Unbekannte so Kartendaten der Kunden ausspähen. Am selben Abend gegen 19 Uhr baute er die Technik wieder ab.

Bislang sind der Polizei in dieser Angelegenheit keine unberechtigten Geldabhebungen mit gefälschten Karten bekannt geworden. Die Polizei geht davon aus, dass derselbe Täter oder dieselbe Tätergruppierung weitere Geldautomaten in der Region Hannover manipuliert hat oder haben. Da die bisherigen Ermittlungen der Polizei bislang nicht zu einem Fahndungserfolg führten, hat sie nun, fünf Monate nach der Tat, die Kamerabilder veröffentlicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zeugen sollen sich an Kriminaldauerdienst wenden

Zeugen, die Hinweise zur gesuchten Person geben können oder andere hilfreiche Hinweise zum Tatgeschehen machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 1095555 zu melden.

Von Inga Schönfeldt

Mehr aus Hannover

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.