Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Geschützt mit Zaun

Maschpark-Schwan hat acht Eier im Nest

Der Schwan am Maschteich mit seinem Gelege von 8 Eiern.

Der Schwan am Maschteich mit seinem Gelege von 8 Eiern.

Hannover.Auch in diesem Jahr hat die Stadt den brütenden Schwan im Maschpark wieder mit einem Bauzaun schützen lassen, damit picknickende Gäste und Spaziergänger in der denkmalgeschützten Grünanlage ihn nicht stören. Es ist gewissermaßen eine Gated-Community für das Schwanenpaar – und der Schutz hat Erfolg. Dem Fotografen Hassan Mahramzadeh ist ein Bild gelungen, das sein Gelege zeigt – es umfasst acht Eier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schwan-Schutz im Maschpark von Hannover besonders zu Himmelfahrt nötig

Erstmals hatten die Schwäne 2016 hinter dem Rathaus gebrütet. Weil damals der Himmelfahrtstag in die Brutzeit fiel und manche Vatertagstour an der Stelle entlang führt, hatte die Stadt das Gelege damals eingezäunt. Privatleute engagierten zeitweise zusätzlich einen Wachdienst. Ein Jahr später starb die Schwänin während der Brut, weil ein Ei in ihrem Körper geplatzt war und sie auch durch eine Notoperation in der Tierärztlichen Hochschule nicht gerettet werden konnte. Ob der Schwan der Stelle treu geblieben ist und mit einer neuen Gefährtin dort nistet, weiß die Stadt nicht genau. "Es könnte auch ein anderes Paar sein", sagt Dix.

Fotograf Mahramzadeh hat sich tagelang auf die Lauer gelegt und mit einer kleinen Kamera Fotos geschossen. Zunächst gelang ihm ein Bild mit zwei Eiuern, dann eines mit vieren – und jetzt schließlich mit acht. Er hat die beiden Schwäne „Ludwig“ und „Ludwigslust“ getauft. „Es ist den beiden zu wünschen, dass sie ihre 8 Küken durchbekommen“, sagt Mahramzadeh. Sein eigener größter Wunsch ist, dass er „die ganze Familie einmal in Gänsemarsch vor die Kamera“ bekommt. Wenn das gelingt, zeigen wir das Bild.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Das war im April: Der Schwan ist durch den Zaun geschützt.

Das war im April: Der Schwan ist durch den Zaun geschützt.

Von Conrad von Meding

Mehr aus Hannover

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.