Linden-Nord

McDonald’s zwingt Mac Burger zur Umbenennung

Foto: Streit mit McDonald's: Mac Burger muss umbenannt werden.

Streit mit McDonald's: Mac Burger muss umbenannt werden.

Hannover. Ob T-Shirts, Tassen oder Taschen: Derzeit greifen viele Händler in der Limmerstraße auf den Schriftzug„Linden“ zurück, um mit dem Stadtteil als Kultmarke den Umsatz zu erhöhen. Jetzt bekennt sich auch der Imbiss in der Limmerstraße 40 zu seinem Standort und nennt sich „Linden Burger“ - allerdings nicht ganz freiwillig. Vorher hieß der Imbiss Mac Burger. Zur Umbenennung, einer eigentlich gar nicht so schlechten Marketingentscheidung, wurden die Geschäftsführer des kleinen Schnellrestaurants von ihrem großen Konkurrenten McDonald‘s genötigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Für uns stellte der Name eine klassische Markenrechtsverletzung dar“, sagt McDonald‘s-Sprecherin Jennifer Gehrmann. Bei gastronomischen Lokalitäten, die mit ähnlich klingenden Namen von der Bekanntheit des US-amerikanischen Burgerriesen profitieren wollen, versteht die Fastfoodkette keinen Spaß: „Wenn ein Name wie Mac ausgesprochen wird, ist das für uns inakzeptabel.“ Bei jedem derartigen Vorfall, der McDonald‘s bekannt wird, greife der Konzern durch. „Ansonsten würden wir die Marke aufweichen und könnten uns rechtlich nicht mehr durchsetzen.“ Bei allem, was nicht mit Essen und Trinken zu tun habe, könne McDonald‘s solche Namensgleichheiten aber nicht verhindern.

Auf Mac Burger, den es bereits seit sieben Jahren an der Limmerstraße gibt, war das Unternehmen zufällig durch einen Mitarbeiter aufmerksam geworden. Daraufhin schickte die Rechtsabteilung des Konzerns einen Brief mit der Aufforderung zur Umbenennung nach Linden. „Dieser Bitte hat Mac Burger sofort entsprochen“, berichtet Gehrmann. Damit sei der Fall für McDonald‘s erledigt.

Dem Lindener Imbiss ist der Vorfall offenbar peinlich. Im Schaufenster informiert der Laden seine Kundschaft in einem knappen Schreiben über die Umbenennung. Mit der Presse will die Geschäftsführung nicht sprechen und lässt sich von Mitarbeitern entschuldigen. Dabei ist der neue Name nun wirklich kein Anlass zum Schämen. Eher der alte.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen