Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hannover

Mehr als 200 Autos an der Marathon-Strecke abgeschleppt

Falsch geparkt, Pech gehabt: Abschleppwagen schleppen Autos an der Strecke ab.

Falsch geparkt, Pech gehabt: Abschleppwagen schleppen Autos an der Strecke ab.

Hannover. Weil die geparkten Fahrzeuge den Ablauf des Marathons in Hannover am Sonntag behindert hätten, ließen die Behörden in der Nacht zu Sonntag zahlreiche Autos abschleppen. Laut Polizei sind 209 Wagen aus dem Weg geschafft worden. Damit musste die Stadt ebenso oft durchgreifen, wie in der jüngeren Vergangenheit: Im Vorjahr mussten 205 Autos abgeschleppt werden, 2016 waren es 213. Gegen 23 Uhr am Sonnabend hatten die Behörden begonnen, mit Abschleppwagen nach Falschparkern entlang der Strecke zu suchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auskünfte über abgeschleppte Fahrzeuge gibt es beim gemeinsamen Bürgertelefon von Stadt, Polizei und Üstra. Es ist am Sonntag von 8 bis 15 Uhr erreichbar unter den Nummern (05 11) 168-3 09 61, 168-3 09 62 oder 168-3 09 63.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von red

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.