Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schmuckplatz

Nicezeit: Neue Eisdiele eröffnet in Linden

Der offen gestaltete Innenraum hat keine klassischen Tische, sondern ungewöhnliche Sitzflächen wie diese Holzinsel.

Der offen gestaltete Innenraum hat keine klassischen Tische, sondern ungewöhnliche Sitzflächen wie diese Holzinsel.

Linden.Erst das gemütliche Corner-Café, dann der eigene Wochenmarkt, jetzt hat der Lindener Schmuckplatz auch eine Eisdiele. Passend zu den ersten Sonnenstrahlen hat die Eisdiele Nicezeit in der ehemaligen Schlecker-Filiale an der Velberstraße eröffnet. Wer bei Eis allerdings an den Amarenabecher und Venetia-Atmosphäre denkt, der wird überrascht. Denn im Nicezeit gibt es weder Tische noch Stühle und auch kein Spaghettieis. Der neue Laden am Schmuckplatz lockt stattdessen mit einer eiskalten Marmorplatte, einer Holzinsel und ausgefallenen Sorten aus eigener Produktion.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Cold-Stone-Eis liegt im Trend

Neben der Eistheke für die üblichen Eiswaffeln und -becher gibt es im Nicezeit den Cold Stone. Auf der Minus 13 Grad kalten Steinplatte entsteht die Spezialität des Hauses und, glaubt man Food-Blogs und Eis-Influencern, womöglich einer der Instagramtrends des Sommers. Je nach Wunsch werden auf dem frostigen Stein unterschiedliche Eissorten und andere süße Zutaten in Handarbeit verquirlt und anschließend im Becher angerichtet. „Ich habe das Cold-Stone-Eis vor ein paar Jahren in einer anderen Stadt entdeckt, und seitdem hat mich die Idee nicht mehr losgelassen“, sagt Nicezeit-Betreiber Michael Kronlage. In dieser Saison hat er sich seinen Traum erfüllt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Neben dem Eis auf Bio-Milch-Basis gibt es auch vegane Sorbets und künftig einige vegane Speiseeissorten auf Hafer- und Mandelmilchbasis.

Neben dem Eis auf Bio-Milch-Basis gibt es auch vegane Sorbets und künftig einige vegane Speiseeissorten auf Hafer- und Mandelmilchbasis.

Das ungewöhnliche an der Geschichte: Kronlage ist eigentlich Arzt. Wenn er gerade keine neuen Eissorten in seinem einsehbaren Eislabor kreiert, arbeitet er in Teilzeit als Radiologe im Nordstadt-Klinikum. „Wir haben hier viel investiert, wollen bewusst kein klassisches Venetia-Konzept“, sagt er. Den Laden führt er gemeinsam mit seinem Sohn Bennet, der eigentlich Wirtschaftswissenschaften studiert hat.

Die Zielgruppe des Nicezeit sind Spaziergänger und Linden-Besucher, die etwas Neues „to-go“ probieren wollen und die interessiert, was in ihrem Eis steckt. Milch, Sahne und Waffeln sind deshalb bio-zertifiziert. Es gibt bislang drei vegane Frucht-Sorbets, und vegane Speiseeissorten auf Mandel- und Hafermilchbasis sind in der Entwicklung.

Belebung für den Platz

Die Qualität hat ihren Preis. Eine Kugel kostet 1,30 Euro, Premiumsorten gehen für 1,80 Euro über den Tresen. Damit bewegt sich Nicezeit auf durchschnittlichem Linden-Eispreis-Niveau. Bei Frioli an der Stephanusstraße kostet die Premium-Plus-Kugel zum Mitnehmen ebenfalls 1,80 Euro, im Haus 2 Euro. Das Eiscafé Da Beppo (öffnet voraussichtlich Ende der Woche) auf der Limmerstraße berechnet diese Saison 1,20 Euro pro Kugel. „Wir hatten ursprünglich überlegt, alles bio anzubieten, aber dann müsste man die 2-Euro-Marke reißen“, sagt Kronlage.

Für den Sommer planen die Nicezeit-Macher, einige Tische draußen vor dem Laden aufzustellen. „Der Schmuckplatz ist jetzt eine tolle Alternative zur lauten und mitunter dreckigen Limmerstraße geworden“, sagt der Eismann, der auf den Standortvorteil des kleinen Platzes setzt, welcher lange Jahre ein Schattendasein im Stadtteil fristete. Diesen Sommer wird dort vermutlich mehr los sein als je zuvor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Nicezeit in der Velberstraße 15 ist täglich, bis auf montags, von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Von Mario Moers

Mehr aus Hannover

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.