Neue Adresse

Notdienstpraxis zieht ins Klinikum Siloah

Foto: Der ärztliche Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung ist jetzt im Klinikum Siloah zu finden.

Der ärztliche Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung ist jetzt im Klinikum Siloah zu finden.

Hannover. Patienten aus Hannover, Laatzen und Hemmingen, die außerhalb der Öffnungszeiten niedergelassener Ärzte erkranken, haben eine neue Anlaufadresse. Gestern eröffnete die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) im Klinikum Siloah, Roesebeckstraße 15, ihre zentrale Bereitschaftsdienstpraxis. Die inzwischen stark renovierungsbedürftige Anlaufstelle am Schiffgraben 22 wurde am Montag nach 34 Jahren geschlossen. Ebenfalls nicht mehr in Betrieb ist die Bereitschaftspraxis im Agnes-Karll-Klinikum in Laatzen, die zuletzt nur noch an Wochenenden geöffnet hatte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Durch die Anbindung an ein Krankenhaus wird die Versorgung der Patienten deutlich verbessert“, sagte Bernhard Specker von der KVN. Zwar müssten manche Patienten jetzt längere Wege in Kauf nehmen, dafür stünden den Bereitschaftsärzten am neuen Standort unter anderem Labor- und Röntgeneinrichtungen zur Verfügung. Sollte sich eine Erkrankung als schwerwiegender erweisen und eine Klinikeinweisung notwendig werden, entfielen lange Wege. „Die neue Praxis stellt die ideale Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Versorgung dar“, sagte der Internist Andreas Buck, der wie 400 weitere niedergelassene Ärzte die Notdienstversorgung sicherstellt. Im Kinderkrankenhaus auf der Bult und im Klinikum Nordstadt, wo es seit Jahren Bereitschaftsdienstpraxen der KVN gebe, funktioniere die Zusammenarbeit ausgezeichnet.

Die neue Bereitschaftsdienstpraxis befindet sich im Bereich des Aufnahme- und Untersuchungszentrums des Klinikums Siloah. Warte- und Untersuchungszimmer sind wesentlich moderner und freundlicher gestaltet als die alten Räume am Schiffgraben. Man habe auch andere Klinikstandorte im Stadtgebiet überprüft, sagte Specker. Aufgrund geeigneter Räume und Parkplätze habe das Siloah den Zuschlag erhalten.

Der Bereitschaftsdienst steht Patienten zur Verfügung, die außerhalb der Praxisöffnungszeiten nicht lebensbedrohlich erkranken. Die neue Praxis im Klinikum Siloah ist Montag, Dienstag und Donnerstag von 19 bis 24 Uhr, mittwochs von 13 bis 24 Uhr, freitags von 16 bis 24 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 8 bis 24 Uhr geöffnet. Telefonisch ist sie unter 116117 oder (0511) 380380 erreichbar. Der fahrende Bereitschaftsdienst ist unter der kostenlosen 116117 sowie unter (0511) 314041 erreichbar.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen