Digitalisierung


Es muss nicht unbedingt das iPad sein: Das Georg-Bücher-Gymnasium zeigt, wie digitaler Unterricht mit unterschiedlichen Endgeräten geht

Jeder mit einem anderen Endgerät: An der Georg-Büchner-Schule in Seelze-Letter arbeiten die Schüler mit den privaten Tablets oder Laptops, die sie haben. Das können iPads sein, müssen es aber nicht. Nachhaltigkeit sei wichtiger als Einheitlichkeit.

Jeder mit einem anderen Endgerät: An der Georg-Büchner-Schule in Seelze-Letter arbeiten die Schüler mit den privaten Tablets oder Laptops, die sie haben. Das können iPads sein, müssen es aber nicht. Nachhaltigkeit sei wichtiger als Einheitlichkeit.

Loading...

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen