Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fridays for Future Hannover

Schüler demonstrieren Freitag für Klimaschutz

Bereits im Januar gingen Schüler in Hannover für den Klimaschutz auf die Straße.

Bereits im Januar gingen Schüler in Hannover für den Klimaschutz auf die Straße.

Hannover. Freitag gehen in Hannover voraussichtlich wieder zahlreiche Schüler auf die Straße und fordern eine Wende in der Klimapolitik. Die Bewegung "Fridays for Future Hannover" ruft für den 15. Februar erneut zum Streik für Klimaschutz auf. Bei der ersten Demo am 18. Januar haben rund 3.000 Schüler, Studenten und Azubis mitgemacht. Vorbild ist die 16-jährige schwedische Schülerin Greta Thunberg, die seit Wochen jeden Freitag vor dem Klimaschutzministerium protestiert anstatt zur Schule zu gehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Demonstration am Freitag beginnt um 12.30 Uhr am Kröpcke und führt danach zum Neuen Rathaus sowie zum Niedersächsischen Landtag. In den vergangenen Wochen haben sich nach Angaben von „Fridays for Future“ über 155 Ortsgruppen aus jungen Menschen gebildet, die freitags für eine andere Klimapolitik demonstriert haben. Nun findet wieder eine Großdemonstration in Hannover statt.

Die jungen Organisatorinnen in Hannover stören sich besonders an dem späten Ausstieg Deutschlands aus der Kohlenutzung, den die Kohlekommission vereinbart hat. „Klimaschutz ist das dringendste Anliegen unserer Generation. Die Klimakrise wartet nicht, bis wir unseren Abschluss haben”, sagt die 17-jährige Lou Töllner. Es sei schon zuviel Zeit vertan worden, kritisiert die 15-jährige Kaja Schwab. Mit den Plänen zum deutschen Kohleausstieg werde es Deutschland nicht möglich sein, die Ziele des Pariser Klimaabkommens einzuhalten. „Wir werden streiken, bis wirklich gehandelt wird."

Von Bärbel Hilbig

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.