Innenstadt

Seniorin bei Raubüberfall im Maschpark schwer verletzt

Der Täter flüchtete zu Fuß Richtung Schützenplatz.

Der Täter flüchtete zu Fuß Richtung Schützenplatz.

Hannover. Ein versuchter Handtaschenraub im Maschpark beschäftigt seit Montag die Ermittler der Polizeidirektion West. Gegen 17 Uhr war eine 78-jährige Frau mit ihrem Ehemann in dem Park spazieren gegangen. Wegen eines Regenschauers suchten die beiden Schutz unter einem Baum. Zu ihnen stellte sich ein etwa 30-jähriger Mann, der später der 78-Jährigen die Handtasche entreißen wollte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als der Regen aufgehört hatte, setzte das Ehepaar seinen weg fort. Auf der Brücke über den Maschteich, versuchte der 30-Jährige plötzlich, die Tasche der Frau an sich zu reißen. Die 78-Jährige konnte ihre Tasche zwar festhalten, stürzte dabei allerdings zu Boden. dabei zog sie sich schwere Verletzungen an einem Bein zu. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Täter flüchtete zu Fuß und ohne Beute in Richtung Schützenplatz. Der Mann hat dunkle Haut, ist etwa 1,60 Meter groß und schlank. Er trug bei dem Überfall eine Baseball-Kappe und helle, sportliche Kleidung. Hinweise unter (0511) 1 09 39 20.

Von tm

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen