Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

So war die Rote-Punkt-Aktion

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann / Repro: Moritz Frankenberg
01 / 32

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann / Repro: Moritz Frankenberg

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann / Repro: Moritz Frankenberg
02 / 32

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann / Repro: Moritz Frankenberg

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann / Repro: Moritz Frankenberg
03 / 32

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann / Repro: Moritz Frankenberg

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann / Repro: Moritz Frankenberg
04 / 32

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann / Repro: Moritz Frankenberg

Weiterlesen nach der Anzeige
Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann
05 / 32

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann
06 / 32

Der damalige Schüler Matthias Sesselmann filmte die Proteste 1969 mit einer Super-8-Kamera – und schuf so ein Dokument der hannoverschen Zeitgeschichte. Bild: Matthias Sesselmann

Fantasievoll, aufmüpfig und erfolgreich: Zehntausende beteiligten sich im Juni 1969 an der Rote-Punkt-Aktion gegen die Fahrpreiserhöhung der Üstra.
07 / 32

Fantasievoll, aufmüpfig und erfolgreich: Zehntausende beteiligten sich im Juni 1969 an der Rote-Punkt-Aktion gegen die Fahrpreiserhöhung der Üstra.

Fantasievoll, aufmüpfig und erfolgreich: Zehntausende beteiligten sich im Juni 1969 an der Rote-Punkt-Aktion gegen die Fahrpreiserhöhung der Üstra.
08 / 32

Fantasievoll, aufmüpfig und erfolgreich: Zehntausende beteiligten sich im Juni 1969 an der Rote-Punkt-Aktion gegen die Fahrpreiserhöhung der Üstra.

Weiterlesen nach der Anzeige
Demonstranten blockieren die Strassenbahnschienen am Steintor und Kurt-Schumacher-Straße.
09 / 32

Demonstranten blockieren die Strassenbahnschienen am Steintor und Kurt-Schumacher-Straße.

Fantasievoll, aufmüpfig und erfolgreich: Zehntausende beteiligten sich im Juni 1969 an der Rote-Punkt-Aktion gegen die Fahrpreiserhöhung der Üstra.
10 / 32

Fantasievoll, aufmüpfig und erfolgreich: Zehntausende beteiligten sich im Juni 1969 an der Rote-Punkt-Aktion gegen die Fahrpreiserhöhung der Üstra.

 
Anzeige

Update

Podcast