Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Groß-Buchholz

Spiel:Zeit jetzt auch im Roderbruch

Groß-Buchholz. Der Kulturtreff Roderbruch ist der dritte Standpunkt der Spiel:Zeit. Das Programm will Familien und Kinder mit Ausflügen und Aktivitäten an Kultur heranführen. Malerei, Gesang und Fotografie stehen genauso auf dem Plan, wie Theaterspielen, Poesie und Bildhauerei. Einmal im Monat begeben sich die Teilnehmer außerdem auf Exkursionen zu Kultureinrichtungen, wie zum Beispiel ins Museum August Kestner, in die Herrenhäuser Gärten oder das Kinder-Theater-Haus Hannover.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Spiel:Zeit ist immer sonntags zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr in einem der Standorte zu Gast. Neben dem Kulturtreff Roderbruch sind das die Stadtteilzentren Weiße Rose Mühlenberg und Ricklingen. Das Programm soll nach und nach auf andere Stadtteile ausgeweitet werden. Im Frühjahr 2019 wird der Stadtteiltreff Sahlkamp hinzukommen. Gefördert wird das Kulturprogramm von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Von Lisa Neugebauer

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.