Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nächtlicher Angriff

Steintor: 20-Jähriger durch Stiche schwer verletzt

Bei einer Messerstechrei wurde ein 20-Jähriger schwer verletzt. Das Messer traf ihn in Bauch und nahe des Herzens

Bei einer Messerstechrei wurde ein 20-Jähriger schwer verletzt. Das Messer traf ihn in Bauch und nahe des Herzens

Hannover. Mit schweren Verletzungen ist ein 20 Jahre alter Mann am Sonntag ins Krankenhaus eingeliefert worden. Er hatte gegen 2.45 Uhr gemeinsam mit einer Begleiterin die Diskothek 200Ponies an der Goseriede verlassen. Auf dem Weg zum Steintorplatz trafen sie auf eine Gruppe von sechs bis acht Personen. Laut Polizei kam es unvermittelt zu einer Schlägerei. Dabei erlitt der 20-Jährige zwei Stichverletzungen in den Oberkörper.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine Tatwaffe konnten die Ermittler bislang nicht finden. Daraufhin flüchtete die Gruppe, zu der auch zwei Frauen gehören, in die U-Bahn-Haltestelle Steintor. Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. In den kommenden Tagen wird die Kripo mit der Auswertung der Videoaufzeichnungen von der Üstra-Haltestelle beginnen.

Die Männer aus der Tätergruppe sind laut Zeugenaussagen etwa 20 bis 25 Jahre alt und jeweils etwa 1,80 Meter groß. Sie sollen eine südländische Erscheinung haben und alle dunkle Bärte tragen. Ein Mann trug eine helle Strickjacke und hatte eine Undercut-Frisur. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass das Opfer und die Täter sich nicht gekannt haben. Sie haben ein Ermittlungeverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei sucht nun Zeugen der Tat. Sie sollen sich unter Telefon (0511) 109-5555 melden.

Erst vor vier Wochen hatte es eine Messerattacke am Steintor gegeben. Bei einem Streit unter Obdachlosen war vor einer Woche ein Mann mit einem Messer schwer verletzt worden.

Von RND/sbü/tm

Mehr aus Hannover

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.