Mühlenberg

Unbekannter versucht, 66-Jährige zu vergewaltigen

Der junge Mann versuchte, die 66-Jährige in ein Gebüsch zu zerren.

Der junge Mann versuchte, die 66-Jährige in ein Gebüsch zu zerren.

Hannover. Ein junger Mann hat am Montagabend versucht, eine 66-jährige Frau in Mühlenberg zu vergewaltigen. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Unbekannte sein Opfer zunächst unsittlich berührt und dann versucht, die Frau in ein Gebüsch zu zerren. Der Vorfall ereignete sich gegen 20.30 Uhr auf dem Gehweg an der Stadtbahnhaltestelle Tresckowstraße. Dort sei die 66-Jährige zunächst von dem Mann angesprochen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Völlig unvermittelt erklärte er der Frau dann, Sex mit ihr haben zu wollen“, sagt Polizeisprecher Philipp Hasse. Der Täter umklammerte sein Opfer, berührte die Brüste und den Schritt. „Dann versuchte der Mann, die Frau in Richtung eines Gebüsches zu zerren“, so Hasse weiter. Die 66-Jährige wehrte sich aber und schrie zudem laut um Hilfe. Der Täter ließ daraufhin los und floh in Richtung der Stadtbahnhaltestelle.

Nun sucht die Polizei nach dem Mann wegen versuchter Vergewaltigung. Er ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß, schlank und ungepflegt. „Er hat einen dunklen Teint, dunkle Haare und spricht Deutsch mit einem ausländischen Akzent“, sagt Hasse. Zur Tatzeit trug der Gesuchte ein weißes T-Shirt und ein Basecap. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter Telefon (05 11) 109 55 55.

Von Peer Hellerling

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.