Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hannover-List

Zeugen gesucht: Mann soll zwei Jugendliche in sein Auto gezerrt haben

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Hannover-List zwei Jugendliche in sein Auto gezerrt haben soll.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Hannover-List zwei Jugendliche in sein Auto gezerrt haben soll.

Hannover.Ein bislang unbekannter Mann soll am Mittwoch zwei 16-Jährige in Hannover-List bedroht und in sein Auto gezerrt haben. Anschließend fuhr er mit ihnen umher, ließ sie dann aber wieder laufen. So schildert die Polizei den Vorfall, der noch einige Fragen offenlässt. Nun wird wegen Freiheitsberaubung ermittelt. Außerdem bittet die Behörde um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei Hannover ereignete sich der Vorfall am Mittwochabend gegen 23.10 Uhr an der Kollenrodtstraße zwischen den Querungen mit der Jakobistraße sowie dem Bonifatiusplatz/Friedrich-Heeren-Straße. Dort zerrte der etwa 28 Jahre alte Mann einen der Jugendlichen an dessen Jacke in sein Auto.

Unbekannter fährt mehrere Minuten mit Jugendlichen umher

Dabei handelt es sich vermutlich um einen weißen Volkswagen Golf 8 GTI mit blauer Innenbeleuchtung und hannoverschem Kennzeichen. Anschließend drohte der Mann dem anderen 16-Jährigen mit Gewalt, damit auch dieser in den Wagen steigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Der Mann warf den Jugendlichen vor, einen Pkw im Nahbereich beschädigt zu haben“, sagt Natalia Shapovalova von der Polizeidirektion Hannover. „Anschließend fuhr der Mann mit den beiden 16-Jährigen für circa fünf Minuten umher, um nach dem beschädigten Auto im Nahbereich zu suchen.“ Im Anschluss ließ er die Jugendlichen raus und bedrohte sie erneut.

So wird der Täter beschrieben

Der etwa 28-jährige Mann wurde folgendermaßen beschrieben: Er ist rund 1,75 Meter groß und schlank. „Er hatte einen gepflegten Drei-Tage-Bart, und seine schwarzen Haare trug er zu einem kurzen Männerhaarschnitt“, so Shapovalova. Er sprach Hochdeutsch. Der Täter hatte eine schwarze Wellensteyn-Jacke an.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter Telefon (0511) 1092717 zu melden.

Hatte der Mann den Jugendlichen aufgelauert?

Wie die Polizei mitteilt, hatten die Erziehungsberechtigten den Vorfall zur Polizei gebracht. Allerdings wirft der Hergang noch einige Fragen auf. So bleibt unklar, ob der Unbekannte seinen Opfern in seinem Auto oder auf offener Straße aufgelauert oder sie verfolgt haben soll. Auch Hinweise auf ein möglicherweise demoliertes Auto im Nahbereich gibt es bislang nicht. Unklar ist auch, wo der Mann die Jugendlichen wieder freigelassen hatte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Manuel Behrens

Mehr aus Hannover

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.