Kirchdorf

Die Tonangeber starten mit viel Rock-Power

Großer Auftritt: Die Hannah's Singers beim Weihnachtskonzert im Schulzentrum Am Spalterhals.

Großer Auftritt: Die Hannah's Singers beim Weihnachtskonzert im Schulzentrum Am Spalterhals.

Kirchdorf. Besinnliches mit Metallica und Aerosmith: Für die Besucher des HAG-Weihnachtskonzertes gab es am Mittwochabend richtig Dampf auf die Ohren, als das Tonangeber-Ensemble zum Auftakt zwei Klassiker dieser berühmten Rockbands spielte – Enter Sandman und Dream on, neu arrangiert von Musiklehrer Frank Margull. Neben viel Power und Originalität steckte aber auch viel harmonische Adventsstimmung im Konzertprogramm des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr als 160 Kinder und Jugendliche aus allen HAG-Musikensembles beteiligten sich am Weihnachtskonzert vor einem vollen Haus in der Aula des Schulzentrums Am Spalterhals. Dabei standen die rund 25 Schüler aus dem Nachwuchsensemble, einer neuen Formation unter der Leitung von Markus Volker, zum ersten Mal auf der Bühne: Für die neu arrangierten „Hollywood Hills“ gab es reichlich Beifall vom Publikum.

Außer den Tonangebern und dem Nachwuchsensemble musizierten auch die Hannah’s Singers unter der Leitung von Katharina Kuckel, Hannah’s Band mit Ulrich Timmlau, der Chor mit Dirigent Siegfried Kampkötter sowie das Orchester unter der Leitung von Alban Peters und von Tim Volmer aus der Klasse 11a. Zum Repertoire gehörten viele bekannte Stücke wie zum Beispiel das traditionelle „We wish you a Merry Christmas“, „I’m still standing“ von Elton John, „Hallelujah“ von Leonard Cohen sowie zum Abschluss „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit Informations- und Verkaufsständen beteiligten sich weitere Schülergruppen am Rahmenprogramm – unter anderem die Gartenbau- und die Haiti-AG, die Streitschlichter, die Colourful-Initiative, die Hannahlyse-Schülerzeitungsredaktion sowie Jugendliche aus dem zwölften Jahrgang mit Waffel- und Kuchenverkauf. Zum Gelingen trugen außerdem die Schüler aus der Bühnen- und Tontechnik-AG sowie des Schulsanitätsdienstes bei. Susanne Reimann hatte zusammen mit der Klasse 6d das Bühnenbild gestaltet.

Nach dem ersten Konzertabend am Mittwoch steht ein zweiter Auftritt der HAG-Musiker am Donnerstagabend auf dem Programm. Der Erlös aus beiden Konzerten geht je zur Hälfte an die Barsinghäuser AWO-Tafel sowie an den HAG-Musikbereich.

Von Frank Hermann

Mehr aus Barsinghausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken