Wichtringhausen

Ehrung für 70 Jahre in der Feuerwehr

Die siebenjährige Ida gratuliert ihrem Großvater Fritz Weber zur Auszeichnung für 70 Jahre in der Feuerwehr Wichtringhausen.

Die siebenjährige Ida gratuliert ihrem Großvater Fritz Weber zur Auszeichnung für 70 Jahre in der Feuerwehr Wichtringhausen.

Wichtringhausen. Olaf Bolte hört nach zwölf Jahren als Ortsbrandmeister der Feuerwehr Wichtringhausen auf und übergibt das Amt an seinen bisherigen Stellvertreter Henning Koke. Einstimmig haben sich die aktiven Einsatzkräfte auf der Jahresversammlung am Sonnabend dafür ausgesprochen, Koke mit der Leitung des Ortskommandos zu beauftragen. Zum neuen Stellvertreter wurde Karsten Bruns gewählt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus persönlichen Gründen hatte Bolte bereits im Vorfeld seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur angekündigt. „Mir fehlt immer mehr die Zeit für diese anspruchsvolle Aufgabe“, erläuterte er in der Versammlung. Für den aktiven Dienst in der Feuerwehr stehe er jedoch weiterhin zur Verfügung.

Künftig übernimmt der bisherige Stellvertreter Henning Koke die Aufgaben des Ortsbrandmeisters in Wichtringhausen und damit die Nachfolge von Olaf Bolte. Für Koke votierten die aktiven Feuerwehrleute ebenso einstimmig wir für Karsten Bruns als neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei den weiteren Wahlen zum Kommando gab es keine Veränderungen: Die Versammlung bestätigte Gruppenführer Florian Rießner, Jugendfeuerwehrwart Florian Schaper, Atemschutzgerätewart Christopher Lamster, Kassenwart Olaf Breselge sowie Schriftführer Sven Lickfett in ihren Ämtern.

Bereits seit 70 Jahren gehört Fritz Weber der Feuerwehr Wichtringhausen als förderndes Mitglied an. Dafür erhielt der Müllermeister und ehemalige Betreiber der Windmühle Wichtringhausen zum Dank eine besondere Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes. Als erste Gratulantin umarmte die siebenjährige Ida ihren 90-jährigen Großvater.

Weitere Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaften erhielten Bruno Bruns (50 Jahre), Alfons und Alfred Meja (40 Jahre) sowie Ralf Behne, Andreas Dreier, José Gonzales, Klaus Grünsel, Rainer Surrey und Thomas Weiler für jeweils 25 Jahre. Ebenfalls seit 25 Jahren gehören die ehemals fördernden und mittlerweile aktiven Mitglieder Dirk Kredo und Thorsten Siekiera der Feuerwehr an.

Befördert wurden Florian Rießner zum Oberlöschmeister und Julian Unger zum Oberfeuerwehrmann. Außerdem wechseln Egor Siebert und Sven Lickfett in den aktiven Dienst der Feuerwehr Wichtringhausen mit ihren derzeit 24 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Zur insgesamt 159 Mitglieder starken Ortsfeuerwehr gehören zudem 16 Kinder und Jugendliche in der Nachwuchsabteilung.

Von Frank Hermann

Mehr aus Barsinghausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen