Fotos: Deister-Freilichtbühne feiert Premiere von „Aladin und die Wunderlampe“

Applaus: Mehr als 500 Besucherinnen und Besucher kommen zur Premierenvorstellung.
01 / 17

Applaus: Mehr als 500 Besucherinnen und Besucher kommen zur Premierenvorstellung.

In der Höhle: Dunkle Figuren bewachen die Zauberlampe.
02 / 17

In der Höhle: Dunkle Figuren bewachen die Zauberlampe.

Geschäftstüchtig: El Lobo (Andreas Schröter) preist auf dem Markt seinen Teppich an.
03 / 17

Geschäftstüchtig: El Lobo (Andreas Schröter) preist auf dem Markt seinen Teppich an.

Fast am Ziel: Aladin (Belal Mansoor) auf dem Weg zur Wunderlampe.
04 / 17

Fast am Ziel: Aladin (Belal Mansoor) auf dem Weg zur Wunderlampe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Der Traum vom Glück: Aladin (Belal Mansoor) und Prinzessin Jasmin (Paulina Barloh).
05 / 17

Der Traum vom Glück: Aladin (Belal Mansoor) und Prinzessin Jasmin (Paulina Barloh).

Umzingelt: Dunkle Figuren schwirren in der Höhle um Aladin.
06 / 17

Umzingelt: Dunkle Figuren schwirren in der Höhle um Aladin.

Im Palast: Prinzessin Jasmin (Paulina Barloh) mit ihrem Vater, dem Sultan (Karl-Heinz Tieda).
07 / 17

Im Palast: Prinzessin Jasmin (Paulina Barloh) mit ihrem Vater, dem Sultan (Karl-Heinz Tieda).

Sie tanzen zur Musik: Mina (links, Mathilda Schulze) und Lola (Lilly Lücke).
08 / 17

Sie tanzen zur Musik: Mina (links, Mathilda Schulze) und Lola (Lilly Lücke).

Weiterlesen nach der Anzeige
Mit goldenem Turban: Der Sultan (Karl-Heinz Tieda) in seinem prächtigen Palast.
09 / 17

Mit goldenem Turban: Der Sultan (Karl-Heinz Tieda) in seinem prächtigen Palast.

Skeptisch: Aladin (Belal Mansoor) traut dem Zauberer Dschafar (Ralf Blume) nicht.
10 / 17

Skeptisch: Aladin (Belal Mansoor) traut dem Zauberer Dschafar (Ralf Blume) nicht.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.