Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Barsinghausen

Französisch-Wettbewerb: Cinja liest am besten vor

Den ersten Platz belegt Cinja Reger (Mitte), Zweite wird Gülin Arica (links), und den dritten Platz belegt Max Wörner.

Den ersten Platz belegt Cinja Reger (Mitte), Zweite wird Gülin Arica (links), und den dritten Platz belegt Max Wörner.

Barsinghausen. Richtig gut vorlesen ist ja schon auf Deutsch nicht so einfach – beim „Concours de lecture“ am Hannah-Arendt-Gymnasium entschieden die Siebtklässler allerdings unter sich, wer am besten auf Französisch vorliest. Die Teilnehmer kamen von den Gymnasien in Bad Nenndorf, Wunstorf, Rinteln, Springe, Stadthagen und vom HAG.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Le chien du Gitan“ heißt das Buch von Marceline Putnais, das die Teilnehmer abschnittsweise vorlasen. Darin geht es um den Halbwaisen Noé, dessen Leben sich plötzlich ändert, als er sich in der Métro für einen kleinen Jungen einsetzt, der von Jugendlichen angegriffen wird. Elf Schüler nahmen an dem Wettbewerb teil, zwei von jeder Schule. Vom HAG trat allerdings nur Michel Hartmann an, da die zweite Teilnehmerin kurzfristig verhindert war. Qualifiziert hatten sich die Schüler zuvor in schulinternen Vorlesewettbewerben.

Die dreiköpfige Jury, besetzt mit zwei Muttersprachlern, achtete vor allem auf die Lesetechnik, zu der die Aussprache, Flüssigkeit sowie die Liaison gehören. Dies bedeutet, dass im Französischen sonst stumme Konsonanten am Wortende vor einem vokalisch beginnenden Wort ausgesprochen werden. Auch die Textgestaltung sowie der Kontakt zur Zuhörerschaft flossen in die Bewertung mit ein.

Kurz vor den Osterferien hatten die Teilnehmer den Text bekommen und konnten üben – welche Textstelle sie am Ende lesen mussten, wussten sie aber nicht. „Die Schüler haben den Wettbewerb fleißig in ihrer Freizeit vorbereitet“, lobte Französischlehrerin Anna-Maria Bieling, die den Wettbewerb am HAG organisiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdem sich die Jury beraten hatte, stand fest: Cinja Reger vom Gymnasium Ernestinum Rinteln gewann den Wettbewerb. „Da war die Jury sich einig“, sagte Bieling. Auf dem zweiten Platz landete Gülin Arica vom Ratsgymnasium Stadthagen, und den dritten Platz belegte Max Wörner vom Hölty-Gymnasium Wunstorf. Als Preise gab es für alle Teilnehmer französische Bücher.

Den „Concours de lecture“ des Verbunds der sechs Schulen gibt es schon seit 20 Jahren, und er wird jedes Jahr ausgetragen. Somit ist das HAG wieder im Jahr 2025 Gastgeber.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Elena Everding

Mehr aus Barsinghausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.