Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nordgoltern/Egestorf

Hoher Schaden bei zwei Verkehrsunfällen

Die Polizei hat am Freitagnachmittag in Barsinghausen mehrere Verkehrsunfälle aufnehmen müssen.

Die Polizei hat am Freitagnachmittag in Barsinghausen mehrere Verkehrsunfälle aufnehmen müssen.

Nordgoltern/Egestorf. Mehr als 16.000 Euro Schaden ist am Freitagnachmittag bei zwei Unfällen in Nordgoltern und Egestorf entstanden. Die beiden Autofahrer verloren jeweils die Gewalt über ihre Fahrzeuge und schleuderten gegen Grundstücksmauern. Nach Mitteilung der Polizei ist der Unfall in Nordgoltern von einem 19-jährigen Autofahrer verursacht worden, der aus noch ungeklärter Ursache gegen 15.30 Uhr in einer Linkskurve auf der Mindener Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit seinem Mazda gegen die Mauer prallte. Dabei erlitt der aus Porta Westfalica stammende 19-Jährige leichte Verletzungen. Am Auto und der Mauer entstand rund 10.000 Euro Schaden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 17 Uhr ist ein 57-jähriger Autofahrer auf der Wennigser Straße im Einmündungsbereich zur Nienstedter Straße auf regennasser Fahrbahn mit seinem Ford Ka nach rechts von der Straße abgekommen und gegen eine Mauer geschleudert. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Die Polizei schätzt den Schaden an dem Fahrzeug auf 6000 Euro. Die Mauer blieb unbeschädigt.

Mehr Polizeimeldungen aus Barsinghausen lesen Sie hier.

Von Andreas Kannegießer

Mehr aus Barsinghausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.