Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Barsinghausen

SEK-Einsatz: Alkoholkranker 25-Jähriger droht, seine Mutter umzubringen

Der 25-Jährige wurde in die Psychiatrie Wunstorf eingewiesen.

Der 25-Jährige wurde in die Psychiatrie Wunstorf eingewiesen.

Barsinghausen.Ein 25-jähriger Barsinghäuser hat am Sonnabendnachmitag seine Mutter, die ihm gegenüber vormundschaftsberechtigt ist, angerufen und ihr gedroht, sie umzubringen. Als die Polizei an der Wohnung des alkoholkranken Mannes ankam, hielt er sich selbst ein Taschenmesser an die Kehle und drohte, sich selbst und auch die Beamten umzubringen. Außerdem erwähnte er laut Polizei, dass er auch im Besitz einer Schusswaffe sei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Sondereinsatzkommando der Polizei musste eingesetzt werden, um den Betrunken festzunehmen. Dies gelang den Beamten durch einen Notzugriff. Der Mann blieb bei dem Einsatz unverletzt, teilte die Polizei mit. Er habe die Beamten bei der Festnahme beleidigt und bedroht. Mehrere Strafanzeigen wurden eingeleitet und der 25-Jährige wurde in die Psychiatrie Wunstorf eingewiesen.

Von Lisa Malecha

Mehr aus Barsinghausen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.