Langreder

Unbekannte demolieren Lastwagen der AfD

Die Staatsschutzabteilung der Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Staatsschutzabteilung der Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Langreder. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag zwei Fahrzeuge demoliert, die auf dem Grundstück des AfD-Ratsherrn Peter Schulz an der Kapellenstraße in Langreder abgestellt waren. Ein in den AfD-Farben lackierter und von der Partei als Veranstaltungsfahrzeug genutzter Lastwagen wurde nach Mitteilung der Polizei mit brauner Bitumenfarbe beschmiert. Von der Ladefläche entwendeten die Täter Aufsteller, Plakate und Zubehörteile. Die Aufsteller wurden rund 100 Meter entfernt am Sonntag auf der Kapellenstraße wiedergefunden, der Rest ist verschwunden. Auch das Privatfahrzeug von Schulz wurde mit Bitumenfarbe und Parolen beschmiert. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Bei der Polizei hat die Staatsschutzabteilung des Zentralen Kriminaldienstes die Ermittlungen übernommen. Eine heiße Spur zu den Tätern gebe es bisher nicht, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Andreas Kannegießer

Mehr aus Barsinghausen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen