Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kriminalität

Dieb stiehlt Defibrillator aus Notfallsäule am Spittaplatz in Burgdorf

Der Defibrillator ist erneut aus der Notfallsäule am Spittaplatz verschwunden.

Der Defibrillator ist erneut aus der Notfallsäule am Spittaplatz verschwunden.

Burgdorf.Die Notfallsäule zwischen Bäckerladen und Pankratius-Kirche am Spittaplatz kann vorläufig keine Menschenleben mehr retten. Ein unbekannter Dieb hat im Zeitraum von Freitagnacht bis Montagvormittag den Defibrillator mitsamt der orangefarbenen Tragetasche aus der Säule entwendet. Die Polizei gibt den Schaden mit 1055 Euro an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Defibrillator wurde schon einmal gestohlen

Die lebensrettende Station am Spittaplatz war im Oktober 2015 auf Initiative des Förderkreises für Senioren errichtet worden. Die komplette Anlage kostete damals rund 4000 Euro. Die Finanzierung stellten zu zwei Dritteln der Förderkreis und zu einem Drittel vier Burgdorfer Firmen sicher. Im November 2016 wurde der Defibrillator schon einmal gestohlen. 14 Tage später wurde das Gerät in der Aue liegend gefunden. Der Förderkreis kaufte daraufhin ein Ersatzgerät.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen des neuerlichen Diebstahls um Hinweise auf verdächtige Beobachtungen. Wer den oder die Täter gesehen hat, könne sich unter Telefon (05136) 88614115 auf der Wache melden.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.