Kriminalität

Polizei warnt: Burgdorfer sollen am Telefon keine Vermögensauskünfte geben

Die Polizei warnt vor Betrügern, die zurzeit ihr Unwesen in Burgdorf und Umgebung treiben.

Die Polizei warnt vor Betrügern, die zurzeit ihr Unwesen in Burgdorf und Umgebung treiben.

Burgdorf. Die Polizei registriert zurzeit vermehrt Betrugsversuche im Raum Burgdorf und nimmt dies zum Anlass, die Bevölkerung davor zu warnen, am Telefon Auskünfte über die eigenen Vermögensverhältnisse zu geben. Die Masche der Betrüger beschreibt die Polizei so: Die Kriminellen bäten am Telefon im Namen der Polizei unter Vorspiegelung einer angeblichen Amtsnummer um Auskunft von Vermögenswerten. Anschließend versuchten sie, ihre Opfer dazu zu bewegen, Geld und Wertgegenstände an einen angeblichen Polizisten zu übergeben. So behaupteten die Betrüger etwa, dass Geld und Wertgegenständezuhause oder im Bankdepot nicht mehr sicher seien. Auch werde auf angebliche Einbrüche in der Nachbarschaft hingewiesen, um potenzielle Opfer zu verunsichern. Wer solche und ähnliche Anrufe erhalte, solle einfach auflegen und im Zweifelsfall selbst bei der Polizei anrufen, rät die Kripo.

Mehr aus Burgdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken