Kriminalität

Diebe müssen an ihrer Beute in Burgdorf schwer schleppen

Fahndung der Polizei: Diebe haben von einer Baustelle diverse Kabel gestohlen.

Fahndung der Polizei: Diebe haben von einer Baustelle diverse Kabel gestohlen.

Burgdorf. Seit Anfang Mai sind in Hänigsen, Obershagen und Uetze bei mehreren Einbrüchen tonnenweise Kabel gestohlen worden. Zuletzt schlugen Diebe in der benachbarten Gemeinde in der Nacht von Montag, 23. Mai, auf Dienstag zu. Die Ermittler hegen den Verdacht, dass Serientäter am Werk sein könnten. Denn auch in Burgdorf waren in der Nacht zum Dienstag Unbekannte am Werk und stahlen Dutzende Metallkabel von einer Baustelle am Weserweg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schaden von geschätzt 2500 Euro

Nach Auskunft eines Sprechers der Polizeiinspektion Burgdorf hatten die Diebe aus einem im Rohbau befindlichen Firmengebäude am Weserweg etwa 44 Kupferkabel mit einer Länge von jeweils 10 bis 15 Metern, ein Starkstromkabel eines dort stehenden Krans sowie zwei weitere Verlängerungskabel gestohlen. Die Schadenshöhe wird zurzeit auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Wie der Beamte am Mittwoch mitteilte, hatten die Einbrecher zunächst den Bauzaun geöffnet und waren anschließend mit einem vermutlich größeren Fahrzeug an den noch unverschlossenen Rohbau herangefahren. Dort verluden sie schließlich ihre schwere Beute und flüchteten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Zeugenhinweise erbittet die Polizei Burgdorf unter der Telefonnummer (05136) 88614115.

Mehr aus Burgdorf

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken