Burgwedel

Polizei ermittelt nach Fahrerflucht

Die Polizei hat nach einer Fahrerflucht in Großburgwedel die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei hat nach einer Fahrerflucht in Großburgwedel die Ermittlungen aufgenommen.

Großburgwedel. Eine böse Überraschung erlebte am Dienstag der Fahrer eines Citroens in Großburgwedel. Als er zu seinem in Höhe der Seniorenbegegnungsstätte in der Gartenstraße abgestellten Fahrzeug zurückkehrte, war dieses am vorderen linken Kotflügel und an der Fahrertür beschädigt. Augenscheinlich hatte ein anderes Fahrzeug gegen das Auto des 66-Jährigen angefahren. Der Unfall ereignete sich zwischen 9 und 11.20 Uhr. Ein Verursacher hat sich bislang nicht gemeldet. Die Polizei gibt den Schaden mit 3000 Euro an und hat Ermittlungen wegen Fahrerflucht aufgenommen. Die Beamten bitten etwaige Zeugen sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 beim Polizeikommissariat Großburgwedel zu melden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie hier.

Von Thomas Oberdorfer

Mehr aus Burgwedel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken