Garbsen

Einbrüche: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Der Festgenommene wird am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt.

Der Festgenommene wird am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt.

Altgarbsen/Auf der Horst. Möglicherweise hat die Polizei in Garbsen mit einer Festnahme gleich mehrere Einbrüche in Garbsen aufgeklärt. Drei Taten wurden in der Nacht zu Mittwoch gemeldet – jeweils waren Restaurants und Gaststätten in Altgarbsen (Bachstraße) und Auf der Horst (Skorpiongasse und Planetenring) betroffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Nähe eines Tatorts kontrollierten die Polizisten einen 36-Jährigen. Der hatte nicht nur Drogen dabei, sondern auch mögliche Einbruchswerkzeuge, die er noch zu verstecken versuchte. Unter anderem fanden die Polizisten eine Taschenlampe. Darauf befanden sich Spuren, die zu einem Einbruch in ein Asia-Restaurant am vergangenen Sonnabend passen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Anschließend durchsuchten die Polizisten das Hotelzimmer des Verdächtigen, der keinen festen Wohnsitz hat. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft soll der 36-Jährige am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittler prüfen nun, ob der Mann noch für weitere Taten verantwortlich sein könnte. Er wurde erst vor Kurzem aus dem Gefängnis entlassen.

Von Gerko Naumann

Mehr aus Garbsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken