Garbsen

Garbsen bricht zum Stadtradeln auf

Die Radfahrer starten vom Rathausplatz aus Richtung Hannover.

Die Radfahrer starten vom Rathausplatz aus Richtung Hannover.

Garbsen-Mitte. Rund 200 Radfahrer haben am Sonntagvormittag das Stadtradeln eröffnet und sich an der vom ADFC Garbsen/Seelze organisierten Sternfahrt nach Hannover beteiligt. Vereine, Schulen, Politik, Verwaltung und Privatpersonen sind aufgerufen, bis Sonnabend, 8. Juni, möglichst viele Fahrrad-Kilometer zu sammeln – ein Zeichen für den Klimaschutz. Garbsens Radler haben ein ehrgeiziges Ziel: Sie wollen den ersten Platz in der Region vom vorigen Jahr verteidigen. 2018 brachten sie fast 612.000 Kilometer aufs Konto.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Wir sind als Schulklasse dabei. Unser Ziel ist, Kilometer für die Klasse 3c der Ratsschule zu sammeln", sagen Mitglieder der Familie Ramisch aus Berenbostel. Neben dem Kneipp-Verein ist auch der Radsportclub Garbsen (RSC) dabei. "Einige von uns sammeln schon Kilometer bei der Radtouristikfahrt in Altwarmbüchen," sagt Giuliano Micheli. Um den Kreis noch größer zu ziehen als im Vorjahr, habe er viele Hausfrauen angesprochen, die oft mit dem Rad unterwegs sind. Wer mitmachen und die Aktion unterstützen will, findet alle Infos unter www.stadtradeln.de/garbsen.

Von Anke Lütjens

Mehr aus Garbsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken