Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Garbsen

Schüler starten bunt in die Herbstferien

Die Schüler der Klasse 4a zeigen das Theaterstück von der kleinen Raupe Nimmersatt auf Englisch.

Die Schüler der Klasse 4a zeigen das Theaterstück von der kleinen Raupe Nimmersatt auf Englisch.

Garbsen-Mitte.Die Kinder der Grundschule Garbsen-Mitte sind nicht nur musikalisch gut drauf, sondern auch sprachlich. Kostproben ihres Könnens haben sie am Freitag in ihrem Herbstforum präsentiert. Auch einige Eltern waren zum Zuschauen gekommen. „Die Schule ist als mehrsprachig zertifiziert. Als einzige in Niedersachsen ist sie nicht nur für Englisch, sondern auch für Französisch ausgewiesen“, sagte Schulleiterin Anja Hellwig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schüler können Englisch und Französisch

Den Auftakt gestalteten die ersten und zweiten Klassen zusammen mit der Französisch-AG mit den Liedern „Toc,toc,toc“, „Bonjour, ca va?“ und dem Herbstlied „L’ automne est là“. Die Klasse 4a präsentierte das kleine Theaterstück von der kleine Raupe Nimmersatt auf Englisch. Ein Hexengedicht trug die Klasse 2b vor. Zusammen mit der 4b sangen die Zweitklässler das Moorhexe-Lied.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es gibt auch eine Türkisch-AG

Die Türkisch-AG sang das Lied „Bruder Jakob“ auf Türkisch. Der Chor mit 35 Schülern präsentierte unter anderem das Lied „Wir brauchen Kinder“, in der es auch um Vielfalt in der Gesellschaft geht. „Das entspricht auch unserem inklusivem und integrativen Ansatz“, betonte Hellwig. Schließlich lautet das Schulmotto nicht umsonst „Miteinander leben, lernen und wachsen“.

Im dritten Jahrgang haben 37 Schüler freiwillig das Französisch-Angebot in der sechsten Stunde angewählt, im vierten Jahrgang sind es 24. Auf spielerische Art wird ihnen die Sprache sowie etwas Landeskunde vermittelt. Außerdem steht die Schule in Kontakt mit der französischen Partnerschule Ècole élémentaire publique Jean Boisard in Garbsens Partnerstadt Hérouville-St.-Clair und plant Kooperationen mit den weiterführenden Schulen.

Am Freitag, 19. Oktober, feiert die Schule den European Day, am 22. Januar den Deutsch-Französischen Tag. Mit Vorhaben wie diesen soll den Schülern auch der Europagedanke vermittelt werden.

Von Anke Lütjens

Mehr aus Garbsen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.