Werbung für tolerantes Miteinander


Grundschule Am Castrum in Gehrden: Integrationsprojekt hebt kulturelle Vielfalt hervor

Schriftzeichen, Fecher und Musik aus dem sogenannten Reich der Mitte: Beim zweitägigen Willkommensfest lernen die Jungen und Mädchen sowie Schulleiterin Nina von Zimmermann (hinten rechts) in einer Gruppe landestypische Spezialitäten und kulturelle Besonderheiten aus China kennen.

Schriftzeichen, Fecher und Musik aus dem sogenannten Reich der Mitte: Beim zweitägigen Willkommensfest lernen die Jungen und Mädchen sowie Schulleiterin Nina von Zimmermann (hinten rechts) in einer Gruppe landestypische Spezialitäten und kulturelle Besonderheiten aus China kennen.

Loading...

Mehr aus Gehrden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen