Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hemmingen

Feuerwehr löscht brennende Hecke

Die Feuerwehr kann durch den schnellen Einsatz verhindern, dass sich der Heckenbrand weiter ausbreitet. Auch das Tempo-30-Schild wurde beschädigt.

Die Feuerwehr kann durch den schnellen Einsatz verhindern, dass sich der Heckenbrand weiter ausbreitet. Auch das Tempo-30-Schild wurde beschädigt.

Hemmingen-Westerfeld.Die Feuerwehr ist am Donnerstagnachmittag zu einer brennenden Hecke in Hemmingen-Westerfeld gerufen worden. Wie Stadtfeuerwehrsprecher Lennart Fieguth mitteilte, stand die etwa drei Meter hohe Hecke auf einer Länge von rund 20 Metern in Flammen, als die ehrenamtlichen Helfer gegen 16.40 Uhr an der Straße Heisterkamp/Ecke Deveser Straße eintrafen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Durch das zügige Eingreifen und Ablöschen der Kräfte unter Atemschutz und mit zwei Rohren konnte eine weitere Ausbreitung verhindert und das Feuer bekämpft werden“, erläuterte Fieguth. Durch den Brand sei auch ein Straßenschild beschädigt worden.

Deveser Straße ist wegen Feuerwehreinsatz gesperrt

Die Polizei machte am Freitag keine Angaben zur Ursache für den Brand und zur Schadenshöhe. Es werde weiter ermittelt, sagte ein Sprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Deveser Straße war für den Einsatz 30 Minuten lang voll gesperrt. Insgesamt dauerte der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld mit neun Mitgliedern und zwei Fahrzeugen eine Stunde. Auch die Polizei war dort.

Von Andreas Zimmer

Mehr aus Hemmingen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.