Hemmingen

63 Feuerwehrleute eilen zu Seniorenheim

Einsatz bei Seniorenheim: 63 Feuerwehrleute aus Hemmingen eilten am Sonntagmittag zur Berliner Straße.

Einsatz bei Seniorenheim: 63 Feuerwehrleute aus Hemmingen eilten am Sonntagmittag zur Berliner Straße.

Hemmingen-Westerfeld. Angebranntes Essen hat am Sonntag zu einem größeren Feuerwehreinsatz in einem Hemminger Seniorenheim geführt. Die Brandmeldeanlage schlug gegen 11.30 Uhr an. Da der Grund nicht gleich klar war, eilten Dutzende Helfer zur Berliner Straße.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ein Trupp ging zur Erkundung in einen Wohnblock im ersten Obergeschoss“, berichtete Feuerwehrsprecher Sebastian Hillert. Die Ursache wurde schließlich in einer Wohnung gefunden: eine auf dem eingeschalteten Herd vergessene Mahlzeit. Die Wohnung wurde gelüftet, und die Brandmeldeanlage zurückgestellt. Nach etwa 30 Minuten konnten die Helfer wieder abrücken.

Im Einsatz waren 63 Ehrenamtliche mit zwölf Fahrzeugen der Ortsfeuerwehren Hemmingen-Westerfeld, Arnum, Devese, Harkenbleck, Hiddestorf/Ohlendorf und Wilkenburg.

Mehr aus Hemmingen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen