Isernhagen

Diebe bauen Autoteile aus

Die Polizei ermittelt nach drei Diebstählen von Autoteilen gegen unbekannt.

Die Polizei ermittelt nach drei Diebstählen von Autoteilen gegen unbekannt.

Isernhagen H.B./K.B. An drei Stellen in den Bauerschaften haben sich Unbekannte in der Nacht zu Dienstag an geparkten Autos zu schaffen gemacht und Teile gestohlen. In allen drei Fällen schlugen die Täter Seitenscheiben ein. Zu einem Fall hofft die Polizei nun besonders auf zwei Jugendliche als mögliche Zeugen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Unter einem Carport an der Bärenhast geparkt war ein Mercedes, den die Diebe irgendwann vor 6.40 Uhr am Dienstag um seine beiden Frontscheinwerfer brachten. Auf Montag, 19.30 Uhr, bis Dienstag, 7 Uhr, eingrenzen lässt sich die Tatzeit in der Nachbarstraße Branderiede. Dort misslang an einem weiteren Mercedes der Ausbau der Scheinwerfer. Die Täter nahmen aber einen Kinderrucksack mit Spielsachen mit.

Die dritte Tat ereignete sich am Dienstag zwischen 1 und 4 Uhr unter einem Carport am Asphalweg in Isernhagen K.B. Auch diesmal scheiterten die Täter an den Frontscheinwerfern, bauten dann aber die Tachoeinheit des BMW aus und nahmen sie mit. In diesem Fall hörte der Autobesitzer nachts gegen 4 Uhr laute Geräusche aus Richtung seines zwischenzeitlich bereits aufgebrochenen Fahrzeugs. Beim Nachsehen entdeckte er zwei junge Männer, vermutlich Jugendliche. Als er sie ansprach, flüchteten beide. Näher beschreiben kann der Mann die beiden Personen nicht.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, haben die jungen Männer – die möglicherweise vom Schützenfest kamen, das kurz zuvor beendet worden war – der Einschätzung des Autobesitzers nach wahrscheinlich nichts mit dem Teilediebstahl zu tun. Vermutlich hätten sie eher aus Übermut an dem Fahrzeug hantiert, bei dem zu diesem Zeitpunkt die Motorhaube offen stand und die Frontschürze verbogen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei bittet die beiden jungen Männer und andere Personen, die Hinweise geben können, sich im Polizeikommissariat Großburgwedel, Telefon (05139) 9910, zu melden.

Von Frank Walter

Mehr aus Isernhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken