Isernhagen

Polizei stellt gestohlene Lkws aus Kirchhorst in Polen sicher

Ermittlungserfolg für die Polizei: Die beiden am Wochenende in Kirchhorst gestohlenen Zugmaschinen konnten in Polen sichergestellt werden.

Ermittlungserfolg für die Polizei: Die beiden am Wochenende in Kirchhorst gestohlenen Zugmaschinen konnten in Polen sichergestellt werden.

Kirchhorst. Die Verantwortlichen eines Kirchhorster Betriebes können aufatmen: Die beiden am Wochenende aus einer Firmenhalle an der Maurerstraße in Kirchhorst entwendeten Scania-Sattelzugmaschinen sind wieder aufgetaucht. Sie wurden bereits am Montag dank Amtshilfe der polnischen Polizei in der Nähe von Krakau sichergestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die polnische Polizei konnte auch die dazugehörigen Auflieger der Marke Schmitz beschlagnahmen. Noch ungeklärt ist der Verbleib von 2,5 Tonnen Stahl, die einer der beiden Lastwagen geladen hatte.

Täter noch nicht gefunden

Den entscheidenden Tipp konnten die Beamten aus der hannoverschen Ermittlungsgruppe Kfz ihren Kollegen in Polen geben. Über eingebaute Sender gelang es, die Fahrzeuge zu orten. Die Suche nach den Tätern dauert noch an. Mittlerweile sind Mitarbeiter der Firma auf dem Weg nach Polen, um die Sattelzugmaschinen nebst Aufliegern wieder zurück nach Deutschland zu holen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Mehr aus Isernhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen