Hallenbad Isernhagen

Schwimmprüfungen im Zehn-Minuten-Takt: 26 Kinder bekommen bei Schwimmoffensive in Altwarmbüchen ein Abzeichen

Bronzeabzeichen geschafft: Gillian Mia (12) ist 200 Meter geschwommen und hat einen Ring aus dem Wasser geholt.

Bronzeabzeichen geschafft: Gillian Mia (12) ist 200 Meter geschwommen und hat einen Ring aus dem Wasser geholt.

Altwarmbüchen. Ins Wasser springen, 200 Meter in maximal 15 Minuten schwimmen und einen Ring vom Grund des Beckens holen: Für die zwölfjährige Gillian Mia ist das am Sonnabendmittag kein Problem. Nur acht Minuten braucht sie für die Strecke. Und dann kann sie stolz ihr Bronzeabzeichen in Empfang nehmen. Schwimmen kann das Mädchen schon lange, aber die Abnahme des Abzeichens war wegen der Corona-Pandemie lange nicht möglich. „Das Abzeichen in Bronze brauche ich für Ausflüge mit der Schule“, sagt Gillian Mia.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

26 Kinder schaffen Schwimmabzeichen am Seepferdchentag

Wie die Zwölfjährige waren insgesamt 44 Kinder für den sogenannten Seepferdchentag der Schwimmoffensive der Region Hannover angemeldet. Region, Stadtsportbund, Regionssportbund, der Turn-Klubb zu Hannover (TKH) und der Lehrter Sportverein kooperieren bei dieser Aktion seit April miteinander, um möglichst vielen Kindern aus der ganzen Region zum Schwimmabzeichen zu verhelfen. Es gibt viele Schwimmkurse und eben die Abzeichentage, an denen quasi am Fließband Prüfungen abgenommen und Abzeichen vergeben werden.

So auch in Altwarmbüchen an diesem Sonnabend: Alle zehn Minuten startet ein Kind. „Wer meint, er schafft es, kann heute vorschwimmen und sich das Silber-, Bronze oder Seepferdchenabzeichen geben lassen“, erläutert Jonas Frewert, Mitorganisator vom Regionssportbund. Er kontrolliert an diesem Tag zusammen mit Robert Leineweber die Listen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lediglich 26 der angemeldeten Mädchen und Jungen seien am Ende tatsächlich zum Vorschwimmen gekommen. Es sei ein kostenloses Angebot. Manch einer sei krank oder habe andere Gründe, warum er dann doch nichts ins Wasser gehe, sagt Frewert. „Damit müssen wir leben.“

Koordinieren die Anmeldungen beim Seepferdchentag: Robert Leineweber (links) und Jonas Frewert.

Koordinieren die Anmeldungen beim Seepferdchentag: Robert Leineweber (links) und Jonas Frewert.

TKH gibt Schwimmkurse für Kinder in Isernhagen

Im Isernhagener Schwimmbad gibt der TKH seit Beginn der Schwimmoffensive jeden Sonnabend drei Kurse, an denen rund 40 Kinder pro Durchlauf teilnehmen. „Insgesamt haben wir seit dem Start rund 1800 Schwimmkurse in der Region gegeben“, berichtet Leena Stratmann, Koordinatorin der Seepferdchentage vom TKH. Darunter seien auch Angebote für Kinder zwischen vier und fünf Jahren, die noch ans Wasser gewöhnt werden. Rund 180 Seepferdchenabzeichen seien dennoch regionsweit vergeben worden.

Lesen Sie auch

Für Isernhagens Schwimmbad-Geschäftsführer Sascha Freier ist die Kooperation mit der Schwimmoffensive wichtig. Die Aktion zeige, dass das Hallenbad in Isernhagen gebraucht werde. Im Gemeindegebiet existieren mit den Seen in Altwarmbüchen, Kirchhorst und Isernhagen H.B. viele frei zugängliche Bademöglichkeiten – und diese seien für Kinder, die nicht schwimmen könnten, gefährlich. Entsprechend sei die Verantwortung groß, Angebote zu machen. „Kinder müssen schwimmen können“, so Freier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Liegen bereit: Kinder können am Seepferdchentag der Region Hannover Silber-, Bronze- und Seepferdchen-Abzeichen bekommen.

Liegen bereit: Kinder können am Seepferdchentag der Region Hannover Silber-, Bronze- und Seepferdchen-Abzeichen bekommen.

Rund 300 Seepferdchenabzeichen in Altwarmbüchen

Und so hat auch das Schwimmbad Isernhagen einiges getan, um die Zahl der Nichtschwimmer, die infolge der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kursausfälle so hoch war wie nie, zu reduzieren. Rund 300 Seepferdchenabzeichen sind nach Angaben von Isernhagens Badleiter Stefan Otte 2022 bislang allein in Altwarmbüchen vergeben worden. „Damit sind wir aber nicht am Ende“, sagt Otte. Denn Gold-, Silber- und Bronzeabzeichen seien noch nicht inbegriffen. Und im Dezember starten noch einmal Kurse für Nichtschwimmer und Fortgeschrittene.

24 statt 28 Grad Wassertemperatur schrecken Kinder nicht

Beim Komfort gibt es momentan allerdings ein paar Abstriche. Von 28 auf 24 Grad hat die Gemeinde das Wasser im Altwarmbüchener Bad gesenkt, um Energie zu sparen. Das hat durchaus zu Kritik geführt. Kindern, die kälteempfindlich sind, rät das Schwimmbadteam daher zu einem Neoprenanzug. Am Sonnabend was das allerdings kein Thema bei den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Einen entsprechenden Schutzanzug brauchte Dennis beispielsweise nicht. Der Siebenjährige bestand nach 25 Metern Schwimmen und erfolgreichem Ring-Tauchen sein Seepferdchen. Das Schwimmen hätten ihm seine Eltern beigebracht, erzählte er stolz. Zu kalt sei das Wasser für ihn nicht gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Schwimmoffensive der Region Hannover: Daniel (7) zeigt sein Seepferdchenabzeichen , Koordinatorin Leena Stratmann hält seine Urkunde im Hallenbad Isernhagen hoch.

Schwimmoffensive der Region Hannover: Daniel (7) zeigt sein Seepferdchenabzeichen , Koordinatorin Leena Stratmann hält seine Urkunde im Hallenbad Isernhagen hoch.

Mehr aus Isernhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen