Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Isernhagen/Lahe

Tankbetrug mit gestohlenen Kennzeichen

Die Polizei hofft auf Hinweise zu einem Tankbetrug.

Die Polizei hofft auf Hinweise zu einem Tankbetrug.

Altwarmbüchen/Lahe.Ein Unbekannter hat sich am Donnerstagabend eine kostenlose Füllung für seinen Autotank besorgt. Irgendwann zwischen 21 und 23 Uhr schraubte der Täter zunächst an der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen von einem Seat, der nahe der A7-Anschlussstelle Altwarmbüchen/Kirchhorst geparkt war, die Kennzeichen ab. Diese Nummernschilder wurden dann gegen 23 Uhr rund drei Kilometer entfernt an der HEM-Tankstelle an der Kirchhorster Straße in Lahe bei einem Tankbetrug verwendet. Bei dem dunklen Auto handelte es sich vermutlich um einen VW Phaeton. Weiteres soll die Auswertung der Videoaufzeichnung an der Tankstelle ergeben. Die Polizei Großburgwedel, Telefon (05139) 9910, hofft zudem auf Hinweise von Zeugen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Frank Walter

Mehr aus Isernhagen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.