Unfall

Audi-Fahrerin kommt in Altwarmbüchen betrunken von der Straße ab

Unfall in Isernhagen: Die Polizei hat bei der Autofahrerin Alkoholgeruch festgestellt.

Unfall in Isernhagen: Die Polizei hat bei der Autofahrerin Alkoholgeruch festgestellt.

Altwarmbüchen. Eine 38-jährige Autofahrerin ist in der Nacht zu Donnerstag mit ihrem Audi A4 von der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen abgekommen. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 0.30 Uhr auf der Ortsdurchfahrt in Richtung Kirchhorst unterwegs, als sie plötzlich nach rechts von der Straße abkam und dort mit einem auf Parkstreifen abgestellten Transporter Renault Master kollidierte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Verletzungen erlitt die Frau bei dem Unfall nicht. Jedoch stellte die eintreffende Polizei bei der Fahrerin Alkoholgeruch fest – ein Atemalkoholtest vor Ort ergab 2,01 Promille. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein der Frau und nahm sie Blutprobe auf die Dienststelle in Altwarmbüchen mit. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Den Sachschaden am 16 Jahre alten Audi schätzt die Polizei auf 3000 Euro. Der Schaden im Heckbereich des Transporters soll deutlich darüber liegen.

Mehr aus Isernhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.