Fotogalerie: So sehen die Krippen im Park der Sinne aus

Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung schauen sich die Krippe von Irene Rossato Plich an. Für die Gestaltung hat die gebürtige Italienerin Steine bemalt und lackiert. Zudem integrierte die 45-Jährige Naturmaterialien wie Moos, Tannenzapfen, Zweige und andere Dinge.
01 / 20

Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung schauen sich die Krippe von Irene Rossato Plich an. Für die Gestaltung hat die gebürtige Italienerin Steine bemalt und lackiert. Zudem integrierte die 45-Jährige Naturmaterialien wie Moos, Tannenzapfen, Zweige und andere Dinge.

Weiterlesen nach der Anzeige
Mehrere Tage lang hat Irene Rossato Plich an ihrer Krippe gebastelt, die sie in einen im Park der Sinne stehenden Tisch integriert hat. Für die Gestaltung hat die gebürtige Italienerin Steine bemalt und lackiert. Zudem integrierte die 45-Jährige Naturmaterialien wie Moos, Tannenzapfen, Zweige und andere Dinge.
02 / 20

Mehrere Tage lang hat Irene Rossato Plich an ihrer Krippe gebastelt, die sie in einen im Park der Sinne stehenden Tisch integriert hat. Für die Gestaltung hat die gebürtige Italienerin Steine bemalt und lackiert. Zudem integrierte die 45-Jährige Naturmaterialien wie Moos, Tannenzapfen, Zweige und andere Dinge.

Mehrere Tage lang hat Irene Rossato Plich an ihrer Krippe gebastelt, die sie in einen im Park der Sinne stehenden Tisch integriert hat. Für die Gestaltung hat die gebürtige Italienerin Steine bemalt und lackiert. Zudem integrierte die 45-Jährige Naturmaterialien wie Moos, Tannenzapfen, Zweige und andere Dinge.
03 / 20

Mehrere Tage lang hat Irene Rossato Plich an ihrer Krippe gebastelt, die sie in einen im Park der Sinne stehenden Tisch integriert hat. Für die Gestaltung hat die gebürtige Italienerin Steine bemalt und lackiert. Zudem integrierte die 45-Jährige Naturmaterialien wie Moos, Tannenzapfen, Zweige und andere Dinge.

Rolf Behrens hat den Titel "Krippenwege" wörtlich genommen und den Weg zu seiner mit Schilf gefüllten Krippe mit Flatterband dargestellt.
04 / 20

Rolf Behrens hat den Titel "Krippenwege" wörtlich genommen und den Weg zu seiner mit Schilf gefüllten Krippe mit Flatterband dargestellt.

Rolf Behrens hat den Titel "Krippenwege" wörtlich genommen und den Weg zu seiner mit Schilf gefüllten Krippe mit Flatterband dargestellt.
05 / 20

Rolf Behrens hat den Titel "Krippenwege" wörtlich genommen und den Weg zu seiner mit Schilf gefüllten Krippe mit Flatterband dargestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Die Krippe Nummer 11 haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d der KGS Pattensen in einer Einkaufstasche gestaltet.
06 / 20

Die Krippe Nummer 11 haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d der KGS Pattensen in einer Einkaufstasche gestaltet.

Die Krippe Nummer 1 hat Familie Kaiser aus einem ausgedienten Computergehäuse hergestellt.
07 / 20

Die Krippe Nummer 1 hat Familie Kaiser aus einem ausgedienten Computergehäuse hergestellt.

Michael und Beate Pohl aus Rethen, die auch Miotglieder der St.-Oliver-Kirchengemeinde sind, haben ihre Krippe aus Holz gebaut und ansonsten ausschließlich wiederverwendete Materialien eingesetzt.
08 / 20

Michael und Beate Pohl aus Rethen, die auch Miotglieder der St.-Oliver-Kirchengemeinde sind, haben ihre Krippe aus Holz gebaut und ansonsten ausschließlich wiederverwendete Materialien eingesetzt.

Michael und Beate Pohl aus Rethen, die auch Mitglieder der St.-Oliver-Kirchengemeinde sind, haben ihre Krippe aus Holz gebaut und ansonsten ausschließlich wiederverwendete Materialien eingesetzt.
09 / 20

Michael und Beate Pohl aus Rethen, die auch Mitglieder der St.-Oliver-Kirchengemeinde sind, haben ihre Krippe aus Holz gebaut und ansonsten ausschließlich wiederverwendete Materialien eingesetzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Hinter Glas geklebt: Julia Lazarevski, Elisa (2) und Lias (4) sowie Erzieherin Dorothea Brunsch zeigen die als Fenster gestaltete Krippe, die die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte St.-Mathilde erstellt haben.
10 / 20

Hinter Glas geklebt: Julia Lazarevski, Elisa (2) und Lias (4) sowie Erzieherin Dorothea Brunsch zeigen die als Fenster gestaltete Krippe, die die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte St.-Mathilde erstellt haben.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von GetPodcast, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken