Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Laatzen-Mitte

Jugendkreativschule bekommt 4040 Euro spendiert

Im Rahmen der Spendenübergabe zeigt Udo Hetmeier (rechts) Joachim Wehrmann (links) und Dietmar Weitze den Interkulturellen Garten.

Im Rahmen der Spendenübergabe zeigt Udo Hetmeier (rechts) Joachim Wehrmann (links) und Dietmar Weitze den Interkulturellen Garten.

Laatzen-Mitte. In einer Gemeinschaftsaktion haben der hannoversche Verein Business for Kids und das Ikea-Möbelhaus im Expo-Park die Laatzener Kinder- und Jugendkreativschule Jukus mit einer Spende in Höhe von 4040 Euro erfreut. „Das ist das zweite Mal, dass wir von Ikea unterstützt werden und das dritte Mal von Business for Kids“ freute sich Udo Hetmeier, Geschäftsführer des Jukus-Vereins. Das Geld soll für Projekte im von Jukus betreuten Interkulturellen Garten eingesetzt werden sowie für die Bezahlung von Dozenten und für Ferienworkshops.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das rund 3500 Quadratmeter große, eingezäunte Gartenareal an der Ecke Flemingstraße/Würzburger Straße wird seit 2013 von zwölf Aktiven aus acht Nationen betreut und unter anderem als außerschulischer Lernort für Kinder und Schulen genutzt. Hetmeier erläuterte Joachim Wehrmann von „Business for Kids“ und Ikea-Einrichtungshauschef Dietmar Weitze jetzt bei einem Rundgang, wie er Stadtkindern zeigen möchte, wo das tägliche Gemüse eigentlich herkommt – mit Aussaat, Pflege und Ernte, Verarbeitung, Kochen und Essen.

Im Verein Business for Kids engagieren sich Geschäftsleute und Privatpersonen. „Unter dem Motto helfen, fördern, verbinden unterstützen wir hannoverweit hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche mit Geld, Sachmitteln, Zeit und Know-how“, sagt Wehrmann. Die Kooperation mit Ikea habe allein in diesem Jahr eine fünfstellige Spendensumme erbracht.

Von Torsten Lippelt

Mehr aus Laatzen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.