Laatzen/Sehnde

Freier würgt Prostituierte in Lovemobil auf B-443-Parkplatz und raubt sie aus

Hinweise erbeten: Die Polizei sucht Zeugen, die bei der Aufklärung des Überfalls auf die Prostituierte helfen können.

Hinweise erbeten: Die Polizei sucht Zeugen, die bei der Aufklärung des Überfalls auf die Prostituierte helfen können.

Laatzen/Sehnde. Ein Mann hat am Dienstagnachmittag eine Prostituierte in ihrem Lovemobil an der Bundesstraße 443 bei Laatzen gewürgt und ausgeraubt. Anschließend flüchtete er in das nahe gelegene Bockmerholz. Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen auf Zeugenhinweise.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Tat ereignete sich am Dienstag auf dem Parkplatz Bockmerholz an der B 443 zwischen Laatzen und Sehnde. Zwischen 14 und 14.30 Uhr betrat der Täter den Polizeiangaben zufolge das Wohnmobil der 26-jährigen Sexarbeiterin, um deren Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Danach habe der Freier die 26-Jährige gewürgt und eine Tasche mit Bargeld und Dokumenten an sich genommen. Anschließend habe er das Wohnmobil verlassen und sei zu Fuß in das angrenzende Waldgebiet geflüchtet. Die 26-Jährige wurde bei der Gewalttat leicht verletzt.

Täter hat wohl Neurodermitis

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Täter. Der Mann ist laut Beschreibung etwa 1,70 Meter groß, 30 Jahre alt und hat eine schlanke Statur und einen dunklen Hauttyp. Er trägt dunkle, lockige Haare und einen Dreitagebart. Besonders auffällig sollen die Arme des Mannes sein, die vollständig mit Neurodermitis befallen seien. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer schwarzen Jacke, schwarzer Jeans und einem langärmeligen, dunkelgrau-blauen Sweatshirt bekleidet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei ermittelt wegen Raubes. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon (05 11) 1 09 52 22 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Mehr aus Laatzen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen