Laatzen

Entwarnung: Gleidinger Leitungswasser ist wieder komplett freigegeben

Nicht mehr nötig: Wochenlang haben sich die Gleidinger aus den Wasserbehältern von Enercity mit Trinkwasser versorgt.

Nicht mehr nötig: Wochenlang haben sich die Gleidinger aus den Wasserbehältern von Enercity mit Trinkwasser versorgt.

Gleidingen. Das Leitungswasser in Gleidingen ist seit gestern Nachmittag wieder komplett zum Trinken freigegeben. Wie der Wasserversorger Enercity bekannt gab, haben sämtliche Hausanschlüsse wieder eine einwandfreie Trinkwasserqualität. Das Gesundheitsamt der Region habe die Freigabe um 14 Uhr erteilt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die laufenden Trinkwasseranalysen haben im gesamten Versorgungsgebiet wiederholt keine auffälligen Befunde ergeben“, teilt Enercity mit. Gleichwohl werde das Wasser in den kommenden Wochen durchgehend beprobt und untersucht. Damit gehe man sicher, dass eine hohe Trinkwasserqualität auch fortan besteht.

Freigaben nach und nach erteilt

Bereits am Montag vor einer Woche hatte das Gesundheitsamt eine Teilfreigabe mit Abkochgebot erteilt. Parallel mussten die Bewohner der rund 700 betroffenen Haushalte ihre Hausleitungen durchspülen. Am Sonnabend folgte die vollständige Entwarnung für die meisten Haushalte, ausgenommen waren nur zwei Straßenzüge im Gewerbegebiet und ein Haus an der Oesselser Straße.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Das Trinkwasser in Gleidingen war seit Sonnabend, 20. August, mit Kolibakterien belastet, sodass das Gesundheitsamt eine Nutzungseinschränkung verfügt hatte. Enercity geht davon aus, dass die Verunreinigung von außen in das Leitungsnetz eingetragen wurde. Das Unternehmen hat Strafanzeige gegen unbekannt erstattet.

Mehr aus Laatzen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen