Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Leine-Center

Jugendliche überfallen 32-Jährigen vor Rewe-Markt in Laatzen-Mitte

Tatort Albert-Schweitzer-Straße: Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls vor dem Rewe-Markt.

Tatort Albert-Schweitzer-Straße: Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls vor dem Rewe-Markt.

Laatzen-Mitte.Erneuter Überfall im Laatzener Stadtzentrum: Eine Gruppe junger Jugendlicher und junger Männer hat am Dienstagabend einen 32-Jährigen vor dem Rewe-Markt am Leine-Center angegriffen. Das Opfer erlitt eine Platzwunde am Kopf und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 20.30 Uhr an der Albert-Schweitzer-Straße. Wie das aus Laatzen kommende Opfer später berichtete, habe er sich vor dem Einkaufsmarkt aufgehalten, als unvermittelt eine Gruppe von fünf bis sieben jungen Männern auf ihn zugekommen und mehrfach auf ihn eingeschlagen habe. Zur Frage, warum die Jugendlichen ihn verprügelten, habe er keine Angaben machen können, berichtet die Polizei. Auch sei bislang unklar, ob die Täter möglicherweise Gegenstände als Hilfsmittel benutzt hätten, als sie den 32-Jährigen schlugen.

Täter fliehen in Richtung Marktstraße

Die Schlägerei wurde offenbar durch das Einschreiten eines weiteren Manns beendet – so hat es zumindest ein 41-jähriger Zeuge berichtet, der das Geschehen beobachtete und die Polizei alarmierte. Der Unbekannte habe sich eingemischt und die Angreifer angesprochen, die daraufhin in Richtung Marktstraße geflüchtet seien. Auch zwei junge Frauen im Jugendlichenalter hätten sich zu dem Zeitpunkt auf dem Platz aufgehalten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Der Überfall reiht sich in eine Reihe von Vorfällen ein, die in den vergangenen Monaten durch Jugendliche und junge Erwachsene im Stadtzentrum begangenen wurde – zuletzt Anfang Februar, als ein 14-Jähriger im Bereich Brucknerweg mit einem Messer bedroht und ein 19-Jähriger aus Barsinghausen nahe der Stadtbahnstation Laatzen/Zentrum ausgeraubt und verprügelt wurde.

Polizei sucht dringend Zeugen

Ob ein Zusammenhang zwischen dem Überfall am Dienstag und den früheren Taten im Stadtzentrum besteht, ist bislang unklar. Auch deshalb hofft die Polizei dringend auf Zeugenhinweise, zumal die bisherige Beschreibung der Täter vage ist. Nach Angaben de Opfers und des Zeugen sind die Täter Jugendliche und Heranwachsende im Alter von 16 bis 18 Jahren. Mindestens einer von ihnen sehe südländisch aus, die anderen Mitglieder der Gruppe hätten Kapuzen getragen. Mögliche Zeugen – insbesondere die zwei jungen Frauen und den einschreitenden Mann – werden gebeten, sich unter Telefon (0511) 109-4315 im Laatzener Kommissariat zu melden.

Mehr aus Laatzen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.