Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Laatzen

Rethener und Gleidinger feiern den 1. Mai

der Feuerwehrmusikzug Laatzen tritt spontan auf und spielt ein Ständchen zum 75. geburtstag von Ortbürgermeisterin Helga Büschking.

der Feuerwehrmusikzug Laatzen tritt spontan auf und spielt ein Ständchen zum 75. geburtstag von Ortbürgermeisterin Helga Büschking.

Rethen/Gleidingen. Die Vereine in Rethen und in Gleidingen richten auch in diesem Jahr wieder Maifeiern aus: In beiden Ortsteilen gibt es am 1. Mai von 12 bis 19 Uhr Spielangebote für Kinder und Erwachsene, Live-Musik, Kulinarisches und nostalgische Straßenbahnfahrten. Neu dabei ist der gerade gegründete Verein „Rethen rockt“, der – spielerisch und informativ – an die Geschichte der Zuckerfabrik erinnert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir wollen darauf hinweisen, dass wir auf einem Gelände feiern, auf dem früher eine Zuckerfabrik stand“, sagt „Rethen-rockt“-Initiator Holger „Bullo“ Schreiber. Der Verein hat sich die Stärkung der Dorfgemeinschaft auf die Fahnen geschrieben und wirbt um Mitglieder – insbesondere unter Neubürgern. Am Stand können die Besucher „Hau den Biber“ spielen – in Erinnerung an den „Langen Biber“: „Der Schornstein der Zuckerfabrik war 99,5 Meter hoch, unserer ist 99,5 Zentimeter groß und dampft vor sich“, sagt Schreiber. Zuckerwürfel, die oben reingeworfen würden, kämen an der Seite heraus und können dann wie bei „Hau den Lukas“ zerstampft werden. Vorbereitet hat der Verein auch Infos über die Fabrik, Biber-Likör, Zuckerwatte und den Verkauf von Rethen-CDs zu Gunsten der Vereinsarbeit.

Gefeiert wird auf dem Platz vor dem Marktzentrum an der Hildesheimer Straße. Die Vereine und Institutionen bauen eine Reihe von Essenständen mit Bratwurst, Pommes, Fischbrötchen, Tapas, Kuchen und Waffeln auf, kündigt Elke Heinrich vom Organisationsteam an. Auf dem Parkplatz gebe es von 12 bis 17 Uhr eine Spielstraße: Kleine Kinder können dort basteln und Wasserspiele der Feuerwehr ausprobieren. Die Größeren spielen Volleyball und Petanque, versuchen sich beim Fußballparcours oder fahren im Feuerwehrauto mit. Geplant sind auch eine Hüpfburg und Livemusik mit dem Duo Ira und Henry.

In Gleidingen wird das Maifest der Interessengemeinschaft Gleidinger Vereine (IGV) um 12 Uhr mit dem Urbock-Anstich durch Bürgermeister Jürgen Köhne eröffnet. Auf dem Programm stehen auch Live-Musik der Gleidinger Rockgruppe Phönixx und ein Auftritt der Show-Dance-Majoretten aus Ingeln-Oesselse. Für Kinder gibt es auf der Festmeile an der Hildesheimer Straße mehrere, teils von der Feuerwehr organisierte Aktionen. Für Verpflegung ist gesorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als besonderes Highlight verkehrt von 12 bis 16 Uhr der Maibaum-Express zwischen den Stadtbahn-Haltestellen Rethen/Nord und Sarstedt. Der Förderverein Strassenbahn Hannover setzt vier historische Bahnen ein, die regelmäßig verkehren. Die einstündige Rundfahrt kostet für Erwachsene 4 Euro, jede Teilstrecke in einer Richtung 2 Euro. Eine Tageskarte kostet 7,50 Euro, Kinder bis 14 Jahren fahren gratis mit.

Von Johannes Dorndorf

Mehr aus Laatzen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.