Langenhagen

Daniel Axt gerät im "Polizeiruf 110" unter Verdacht

Seit drei Jahren steht der Langenhagener Daniel Axt, Schüler der Integrierten Gesamtschule, häufiger vor der Kamera: Am Sonntag, 15. August, feiert er sein Debüt in der Reihe „Polizeiruf 110“ aus Halle, die seit 14 Jahren von Jaecki Schwarz als Hauptkommissar Herbert Schmücke und Wolfgang Winkler als Hauptkommissar Herbert Schneider geprägt wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der neuen Folge „Risiko“, die ab 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird, verhören die Ermittler gemeinsam mit ihrer neuen Kollegin Nora Lindner (gespielt von Isabell Gerschke) den Langenhagener als Verdächtigen Patrick Funke, nachdem die Schülerin Nadine Iwanowski tot in einem stillgelegten Bergwerksstollen gefunden wurde. Eine Obduktion ergibt, dass Nadine in der sechsten Woche schwanger war.

Da sie gemeinsam mit Patrick und dem Mitschüler Daniel Reimers (Tim Oliver Schultz) eine verschworene Gemeinschaft bildete, rückt auch Patrick in den Fokus der Ermittlungen. Ob er am Ende auch der Mörder ist – darüber schweigen die Schauspieler ebenso wie die MDR-Presseabteilung. So viel allerdings steht fest: Der Jungschauspieler trifft auf solch bekannte Akteure wie Detlev Buck, Karin Düwel und Marie Gruber.

Der 19-Jährige begann seine Karriere mit dem NDR-Team von „KI.KA-Krimi.de“, wobei er bei drei Filmen dieser Sendereihe die Rolle des Luke übernommen hatte. Im Jahr 2008 sahen ihn die Zuschauer neben Franka Potente in Wolfgang Panzers Romanverfilmung „Die Brücke“. Sein Kinodebüt feierte Axt im Februar 2010 im Musical „Rock it!“ Im Magazin „Hier sind wir zu Hause“ der Nordhannoverschen lobte er seine Heimatstadt: „Hier gibt es alles, was man braucht.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Pressemappe hingegen fehlt der Hinweis auf Langenhagen: „Geboren 1991 in einem Vorort von Hannover“, heißt es lapidar. Mit seinem neuen Projekt kommt Axt sicherlich seinem Ziel ein Stück näher, den Schauspieler Jürgen Vogel einmal kennenzulernen – um viel zu lernen und Spaß zu haben, wie der Schüler meint.

bis

Mehr aus Langenhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen