Langenhagen

Erster Spatenstich für neues Jugendzentrum

Die Architekten Ansgar Wiegmann (von links) und Carola Diestelmeier, Stadtbaurat Carsten Hettwer, Bürgermeister Mirko Heuer und der FDP-Bundestagsabgeordnete Grigorios Aggelidis greifen zum symbolischen Spaten für den Neubau des Nordtraktes am Haus der Jugend.

Die Architekten Ansgar Wiegmann (von links) und Carola Diestelmeier, Stadtbaurat Carsten Hettwer, Bürgermeister Mirko Heuer und der FDP-Bundestagsabgeordnete Grigorios Aggelidis greifen zum symbolischen Spaten für den Neubau des Nordtraktes am Haus der Jugend.

Langenhagen. Kommenden Montag wird es ernst: Mit den Vorarbeiten für den Telefon- und Computeranschluss beginnt offiziell der Neubau des Nordtraktes am Haus der Jugend. Die Bauarbeiten selbst starten Ende Mai. Damit endet ein wahrlich langer Prozess um die Zukunft des zuletzt sichtbar in die Jahre gekommenen nördlichen Gebäudeteils des früheren Rathauses, in den die Stadt jetzt insgesamt 1,9 Millionen Euro stecken wird (gut 800.000 Euro kommen dabei vom Bund). Für das zuletzt im Nordtrakt untergebrachte Unabhängige Jugendzentrum soll es, wie es am Donnerstag beim symbolischen ersten Spatenstich hieß, im Neubau im Sommer 2019 wieder eine Zukunft geben. Gleiches gilt für das Tonstudio. Bis zur Fertigstellung des dann auch barrierefrei gestalteten Objekts müssen sich die Jugendlichen jedoch noch heimatlos gedulden: Durch die letztlich überraschende Zusage des Bundeszuschusses musste der Nordtrakt deutlich schneller für den Abriss geräumt werden. Zu schnell jedenfalls, um eine Zwischenlösung für das Jugendzentrum zu finden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Rebekka Neander

Mehr aus Langenhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.