Langenhagen

Kinder sammeln Geld für den guten Zweck

In funkelnden Kostümen präsentieren sich die Tänzerinnen vor dem Publikum und ernten viel Applaus.

In funkelnden Kostümen präsentieren sich die Tänzerinnen vor dem Publikum und ernten viel Applaus.

Langenhagen. Tanzen für den guten Zweck: Sylvie’s Dance und Gymnastic Studio hat auch in diesem Jahr zwei Benefiz-Weihnachtsfeiern im Theatersaal ausgerichtet. Jeweils am Sonnabend und am Sonntag gab es eine Aufführung. Der Erlös fließt an den Hilfsfonds Langenhagener helfen Langenhagenern, der Bedürftige unterstützt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gleich zur Begrüßung zeigten sich alle mitwirkenden jungen Tänzerinnen und Tänzer gemeinsam auf der Bühne. Gut 100 Kinder und Jugendliche sowie Tanzlehrer begrüßten zusammen mit Studioinhaberin Sylvie Zander die Zuschauer. Auch Bürgermeister Mirko Heuer wurde auf die Bühne gebeten und berichtete von der Hilfsaktion Langenhagener helfen Langenhagenern. „Das gespendete Geld wird fast komplett wieder ausgeschüttet und geht ausschließlich an Langenhagener“, erklärte er. Zander machte Heuer zudem ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk: Sie als Privatperson spendete 1000 Euro in Form von Gutscheinen für bedürftige Kinder, über deren Verteilung Heuer entscheiden soll.

Junge Tänzer zeigen ihr Können auf der Bühne

Dann endlich zeigten die jungen Tänzerinnen und Tänzer, wofür sie monatelang geübt haben. Die Kindertanzgruppe wirbelte mit bunten Tüchern über die Bühne. Zur „Schlittenfahrt“ tanzten die Mädchen der Kinderballett-Gruppe – und boten in ihren rosa Tutus und dem Glitzerschmuck einen zuckersüßen Anblick. Mit bunten Regenschirmen in der Hand zeigte eine weitere Kindergruppe einen „Regentanz“ auf der Bühne. Dann mischte der Hip Hop-Kurs von Tanzlehrer Olaf Lünsmann den Saal ordentlich auf: Sie zeigten eine Choreografie zu einer Version des Queen-Klassikers „We will rock you“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit dabei waren auch die Teams der Cheerleader Flying Devils. Auch die Jüngeren zeigten bereits Akrobatik, Hebefiguren und Turnelemente – Pompons durften natürlich auch nicht fehlen. Später standen dann die älteren Cheerleader ebenfalls auf der Bühne. Das Showteam der Flying Devils feuert regelmäßig auf großen Sportveranstaltungen die Teams an und ist auch über Niedersachsen hinaus bekannt.

In funkelnden Glitzerkleidern tanzten die Mädchen der Jazzdance-Gruppe zu dem aktuellen Pop-Hit „Breathe“ und beeindruckten damit die Zuschauer. Dann folgte eine Anmoderation auf Englisch, denn die Tanzgruppe der Kämmer International Bilingual School in Hannover zeigte mehrere Tänze. Zander und Lünsmann unterrichten dort verschiedene bilinguale Tanzkurse.

1600 Euro kamen am Ende der zweitägigen Benefizveranstaltung zusammen, teilte Zander am Montag auf Anfrage mit. Aufgabe des Fonds ist es, bedürftige Menschen aus Langenhagen, die unverschuldet in eine Notlage geraten zu unterstützen. Den Fonds gibt es seit 1983 und soll schnell und unbürokratisch helfen.

Von Elena Everding

Mehr aus Langenhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen