Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Langenhagen

Kirchengemeinde sucht Gastfamilie

Goitseone Segwati aus dem Partnerkirchenkreis Odi ist als Freiwillige im Rahmen eines internationalen Austauschprogramms in den Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen gekommen.

Goitseone Segwati aus dem Partnerkirchenkreis Odi ist als Freiwillige im Rahmen eines internationalen Austauschprogramms in den Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen gekommen.

Godshorn. Wer kann einen Helfer des Bundesfreiwilligendienstes für ein Jahr unterbringen? Auf eine baldige Antwort hofft Falk Wook, Pastor der Godshorner Kirchengemeinde Zum Guten Hirten. Wie zuvor die St.-Marien-Gemeinde in Isernhagen HB können auch die Godshorner im Rahmen dieses vom Bund geförderten Hilfsprojektes einen Mitarbeiter aus dem Partnerkirchenkreis Odi in Südafrika hier anstellen. Vorausgesetzt, es findet sich eine private Unterkunft. „Es können sich auch mehrere Familien dies aufteilen“, erläuterte Wook jetzt auf Nachfrage. Eingesetzt werden soll die Person für den Pädagogischen Mittagstisch Satt & Schlau. Zudem könnte sie die Kindertagesstätte der Gemeinde unterstützen. Benötigt wird eine Unterkunft von März 2019 bis Februar 2020. Bei Bedarf, betont Wook, stehe die Gemeinde auch finanziell den Gastfamilien zur Seite.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Basis der Aktion ist das Kirchenkreis-Projekt „Seitenwechsel“. In Isernhagen, berichtet Wook, leistete 2016 mit Oatshela Moleko ein studierter Sozialarbeiter seinen Freiwilligendienst. Bis Februar 2018 half Keoikantse Moche in der Kindertagesstätte Brelingen als „Bufdi“. Seit März dieses Jahres vollzieht in Isernhagen HB Goitseone Segwati ihren Bundesfreiwilligendienst in der Kita St. Marien. Wer mehr wissen möchte über das Projekt und was auf eine Gastfamilie zukommen würde, erreicht Falk Wook über Kirchenbuero@zum-guten-hirten.de oder falk.wook@evlka.de per E-Mail. Telefonisch hilft Dörte Behn-Hartwig, die Beauftragte für die Partnerschaftsarbeit mit Odi im Kirchenkreis, unter (05130) 582404 sowie Wook unter (0511) 781355.

Von Rebekka Neander

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.