Langenhagen

Krähenwinkel stimmt über Feuerwehr-Umzug ab

Sollte nur die Feuerwehr Kaltenweide auf die Dreiecksfläche ziehen, müsste sie künftig den Norden Krähenwinkels mit versorgen.

Sollte nur die Feuerwehr Kaltenweide auf die Dreiecksfläche ziehen, müsste sie künftig den Norden Krähenwinkels mit versorgen.

Krähenwinkel. Die Ortsfeuerwehr Krähenwinkel wird nun auch über einen Umzug des Gerätehauses auf die sogenannte Dreiecksfläche am Nordende der Walsroder Straße abstimmen. Wie Ortsbrandmeister Kai Jüttner jetzt dieser Zeitung berichtete, wird er für den 28. November zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen. An jenem Abend werden Bürgermeister Mirko Heuer, Ordnungsabteilungsleiter Boris Ehrhardt und Stadtbrandmeister Arne Boy über die Einzelheiten eines dann gemeinsamen Gerätehauses mit der Ortsfeuerwehr Kaltenweide berichten. "Im Anschluss werden alle Mitglieder per Briefwahl die Möglichkeit haben, über einen Umzug abzustimmen", sagte Jüttner. "Ich will damit eine möglichst breite Basis für diesen Grundsatzbeschluss herstellen."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Denn dieser hat es in sich: Die Stadt Langenhagen kauft auf politischen Druck nun das Grundstück zwischen Wagenzeller und Walsroder Straße zu einem Preis, der dem Vernehmen nach im niedrigen siebenstelligen Bereich liegt. Ohne den Druck, für die Kaltenweider Ortsfeuerwehr einen neuen Standort finden zu müssen, um den überfüllten Schulstandort Zellerie zu entlasten, würde die Stadt dies nicht tun. Darauf wies Bürgermeister Mirko Heuer in der Ratssitzung am Montag noch einmal hin. Sobald der nun beschlossene Kauf vollzogen sei, will die Verwaltung im Rat über den Grundsatzbeschluss eines gemeinsamen Gerätehauses abstimmen lassen. Dies, so Heuer am Dienstag auf Nachfrage, werde voraussichtlich aber erst Anfang kommenden Jahres geschehen.

Von Rebekka Neander

Mehr aus Langenhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen