Langenhagen

Feierabend-Impfen in Langenhagen dauert bis 22 Uhr

Viele Menschen haben seit Beginn an das Angebot im Impfzentrum Langenhagen genutzt.

Viele Menschen haben seit Beginn an das Angebot im Impfzentrum Langenhagen genutzt.

Langenhagen. Im Corona-Impfzentrum in Langenhagen-Wiesenau gibt es jetzt neben der üblichen Öffnung auch ein dreitägiges Feierabend-Impfen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie schon aus den vergangenen Wochen bekannt wird auch von Montag bis Freitag, 17. bis 21. Januar, jeweils von 10 bis 16 Uhr am Fuhrenkamp 3 in Wiesenau gegen das Coronavirus geimpft. Um die Impfaktion zu beschleunigen, sollte man sich die Unterlagen zur Impfung mit mRNA-Impfstoffen vorab auf www.rki.de herunterladen und ausgefüllt mitbringen.

Für Jüngere gibt es Biontech, für Ältere Moderna

Erwachsene ab 30 Jahre erhalten bei den Impfaktionen der Region Hannover das Vakzin der Firma Moderna. Mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer werden Menschen unter 30 Jahren, Schwangere und Stillende geimpft. Booster-Impfungen werden in der Regel ab drei Monate nach der Zweitimpfung verabreicht, bei einer Erstimpfung mit Johnson & Johnson schon nach vier Wochen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um auch Impfwillige zu erreichen, die tagsüber keine Zeit haben, gibt es am Mittwoch, Donnerstag und Freitag an gleicher Stelle zudem ein Feierabend-Impfen jeweils von 17 bis 22 Uhr. Auch dann können Interessierte spontan ohne Termin vorbeikommen.

Von Frank Walter

Mehr aus Langenhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken