Zeugen gesucht

Täter flüchtet nach Unfall in Langenhagen: Kennzeichen führt zu falschem Auto

Suche nach dem Unfallflüchtigen: Die Polizei Langenhagen hofft auf Hinweise zu einem weißen Wagen mit deutlichem Unfallschaden.

Suche nach dem Unfallflüchtigen: Die Polizei Langenhagen hofft auf Hinweise zu einem weißen Wagen mit deutlichem Unfallschaden.

Langenhagen. Ein Unbekannter hat bei einem Verkehrsunfall in Langenhagen einen Schaden von etwa 5000 Euro angerichtet und ist dann geflüchtet. Ein Zeuge beobachtete den Unfall, hat aber offenbar das Kennzeichen des Verursachers falsch abgelesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein unbekannter Mann befuhr mit einem weißen Wagen am Dienstag um 19.37 Uhr die Straße Im Hohen Felde in Richtung der Godshorner Straße. Vor der Hausnummer 5 rammte er mit der rechten Fahrzeugseite einen geparkten Ford Fiesta. Dann flüchtete der Unbekannte mit hoher Geschwindigkeit vom Unfallort.

Ein Unfallzeuge alarmierte die Polizei und nannte ein Kennzeichen zum Verursacherfahrzeug. Dieses gehört zu einem weißen Opel, Polizisten suchten die Halterin auf. Da der Opel jedoch unbeschädigt ist, scheidet er als Verursacherfahrzeug aus. Der Zeuge hatte sich beim Ablesen des Nummernschildes offenbar vertan.

Die Polizei, Telefon (0511) 109-4215, hofft nun auf Hinweise zu einem weißen Auto mit deutlichem Unfallschaden auf der rechten Seite. Am Steuer soll ein etwa 20 Jahre alter dunkelhaariger Mann gesessen haben, der Beifahrer war ebenfalls männlich.

Mehr aus Langenhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen