Zeugensuche

83-Jähriger lässt sich nicht ins Portemonnaie greifen: Dieb flüchtet nach missglücktem Wechseltrick in Langenhagen

Schneller Griff: Der Dieb versuchte, 300 Euro aus der Geldbörse des Seniors zu stehlen.

Schneller Griff: Der Dieb versuchte, 300 Euro aus der Geldbörse des Seniors zu stehlen.

Langenhagen. Ein unbekannter Mann ist am Sonnabend auf offener Straße in Langenhagen mit dem sogenannten Wechseltrick gescheitert, weil sein potenzielles Opfer umsichtig war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Täter sprach gegen 11 Uhr auf dem Gehweg der Kurt-Schumacher-Allee einen 83 Jahre alten Anwohner an. Der Unbekannte gab vor, eine 2-Euro-Münze wechseln zu wollen. Als der hilfsbereite Senior seine Geldbörse öffnete, versuchte der Täter, mit einem schnellen Griff die darin befindliche Geldscheine im Wert von 300 Euro zu entwenden. Der 83-Jährige bemerkte dies rechtzeitig und konnte den Diebstahl verhindern. Der Täter flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Das Opfer beschrieb den Täter als etwa 50 bis 60 Jahre alt, 1,65 Meter groß und von vermutlich osteuropäischer Herkunft.

Zeugen sollten sich unter Telefon (0511) 109-4215 an das Polizeikommissariat Langenhagen wenden.

Mehr aus Langenhagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken